Heraldrys Institute of Rome
Language Heraldrys Institute of Rome in Italiano Heraldrys Institute of Rome in English Heraldrys Institute of Rome em Português Heraldrys Institute of Rome auf Deutsche Heraldrys Institute of Rome en Español

Herkunft des Familiennamens Knoblich, Herkunftsland: Deutschland

Adelsstand: Adelsfamilie
Nachname Variationen: Knobloch
Heraldik die Familie: Knoblich
Nachname Variationen: Knobloch
Krone des Adels Knoblich Gotfrid Chnobolohe 1165 München Pfarrer Burkardus 1197 Selz Eisenschneider Cunrad 1223 Frankfurt Papst Berufsname für den Anbauer und Verkäufer, bzw. Übername für den Liebhaber des Knoblauchs, der in alter Zeit in der Ernährung wie auch in der Volksmedizin und im Brauchtum eine sehr viel bedeutsamere Rolle spielte als heute. Bemerkenswert ist, daß die Masse der ältesten Belege in den deutschen Westen fällt, während der Schwerpunkt des heutigen Vorkommens im Osten liegt. Der Norden im ganzen ist eher knoblauchfeindlich. Die ganze Namengruppe ist kerndeutsch und hat mit dem Jundennamen rein gar nichts zu tun. - Zum anderen beachte die Ortsname Knoblauch (Osthavelland, Provinz Sachsen),... Fortsetzung folgtKnobloch (Ostpreußen). Die nicht dissimilierte Form Kloblauch ist heute so gut wie unauffindbar. Unserem Knoblauch entspricht der hellenische Personenname S–schordiás auch Bolbós, desgleichen der römische Familienname Bullus (Zwiebel) Chnobolohe Obwohl keine sicheren Angaben zur Datierung des geschichtlichen Ursprungs und zu seiner Zuordnung zu einem bestimmten Gebiet vorhanden sind, ist ein Nachweis des Adels über die Deutung des Wappens möglich. Seit Beginn des 15. Jahrhunderts lockerte sich die Verbindung des Wappens mit dem Landbesitz immer mehr, da die Wappenvergabe auf immer größere Personenkreise und Familien aus den Bürgerräten, Inhaber bestimmten Ämter oder Handel- und Gewerbetreibende ausgedehnt wurde.
Kaufen Sie eine heraldische Dokument auf Familie Knoblich

Familien-Wappen: Knoblich
Nachname Variationen: Knobloch

Familien-Wappen Knoblich ou Knobloch

1 Blasonierung die Familie Knoblich ou Knobloch

De sable, à un phéon d'or posé en bande. Cimier deux proboscides de sable.

Kaufen Familien-Wappen

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Heraldrys Institute on Facebook
© 2016 - 2017 Heraldrys Institute of Rome