Heraldrys Institute of Rome
Language Heraldrys Institute of Rome in Italiano Heraldrys Institute of Rome in English Heraldrys Institute of Rome em Português Heraldrys Institute of Rome auf Deutsche Heraldrys Institute of Rome en Español

Herkunft des Familiennamens Mauer, Herkunftsland: Deutschland

Adelsstand: Adelsfamilie
Heraldik die Familie: Mauer
Krone des Adels Mauer
Mure 1318 Zürich Goldschmied Conz 1464 Tuchenbach Zinsmann Joost 1569 Schwyz Landvogt Bezieht sich in der Regel auf Siedlungen mit Resten alter (römischer) Befestigungsanlagen und anderer Bauten. Zuweilen mag bei "Mauer" auch an die Stadtmauer zu denken sein. Auf der Mauer Seit dem ausgehenden 13. Jahrhundert, ab Karl IV. (1346-1378), haben die Kaiser Wappen verliehen, ohne die Begünstigten in den Adelsstand zu erheben. Im 15. Jahrhundert haben sie den Pfalzgrafen mit der Wappenvergabe betraut, der seitdem auch Bürgerfamilien Wappen gewährte.

Kaufen Sie eine heraldische Dokument auf Familie Mauer

Familien-Wappen: Mauer

Familien-Wappen Mauer

1 Blasonierung die Familie Mauer

Mauer (von In der) zu Strehlburg Tyrol - Écartelé; aux 1 et 4 de gueules, à un mur crénelé d'argent maçonné de sable sommé d'un buste d'homme, habillé de sable, coiffé d'un bonnet pointu du même, retroussé d'argent (in der Mauer); aux 2 et 3 d'azur à une rose d'argent, boutonnée d'or (Jaufen). Deux casques couronnés. Cimiers 1° le buste du 1 contourné; 2° un demi-vol du 2 Lambrequin d'argent et de gueules.

Kaufen Familien-Wappen

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Heraldrys Institute on Facebook
© 2016 - 2017 Heraldrys Institute of Rome