1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Amírola

Name: Amírola

Dossier: 652072
Art:Heraldische Spur
Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue gründliche Untersuchung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.

Sprache des Textes: Español
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Adel in:España (Álava)
Das Land oder die Region des Dossiers bezieht sich hauptsächlich auf die Orte, an denen die Familie dem Adel zugeschrieben wurde, und kann sich von denen des Wohnsitzes unterscheiden.

Heraldische Spur :
Amírola

Español
Krone des Adels AmírolaEn la villa de Respaldiza, capital del Municipio de Ayala, en Álava. Es linaje derivado de la ilustre sangre de los Murga (como lo demuestran sus armas brisadas de las de Murga, bien claras y notorias por su nobleza antigua), que sostuvo grandes luchas con los dueños del solar de Ynarza (filial del de Ayala), fundando cerca de ochenta años más tarde (1398), y con el cual ensangrentó, repetidas veces, las encrucijadas respaldizanas, impulsado por ese orgullo de casta, que tan irritados traía entre sí a los banderizos vascos. Esta casa de A. gozó antiguamente del privilegio de llevar teas ardientes junto a la real persona del Monarca cuando éste pasaba desde Castilla a visitar la noble tierra de Ayala, acompañándole de tal guisa como para darle a entender que la luz que emana del fuero ayalés debía ser su constante guía en las resoluciones que tomara con respecto a las causas o litigios del antiguo Condado. De la casa citada descendió Alejandro José A. Respaldiza Urieta y Bañueta, nacido en la villa alavesa de Amurrio. Fué Adoperado general de Señorío de Vizcaya. pasó a la villa de Madrid y figuró, en 1782, entre los Caballeros hijosdalgo recibidos en el Estado noble. Ganó Real provisión de nobleza en la Chancillería de Valladolid, en 1781. De la misma familia fueron: Andrés Antonio de A., que se avecindó en Alcalá de Henares y obtuvo provisión de nobleza en Valladolid, en 1770, y José Hermenegildo de A. y de la Paliza Respaldiza y Molenillo. El estudio del escudo heráldico familiar nos "habla" de quienes formaron el origen de la familia A., pues esa era su función, la de manifestar a los demás sus elementos diferenciales, pues la inclusión del elemento estrella es la figura más extendida en la heráldica, su significado es impreciso, en cuanto se refiere a la Península, pero parece ser que demostrar su fidelidad a la Iglesia de Roma, por analogía al significado en Lombardía y Toscana que era la pertenencia al partido Güelfo (del Papa de Roma). Los esmaltes del arma de los A. pregonan los siguientes valores: ...

Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Wappen Amírola

Wappen der Familie Amírola

Wappen der Familie Amírola

Sprache des Textes: Español

De sinople, con cinco panelas de gules, fileteadas de plata y puestas en sotuer. Bordura de gules, separada del campo por un virol de plata, con trece estrellas de oro.


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.



Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  3. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.

  4. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

    Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue gründliche Untersuchung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.

  5. Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen