1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Billi

Name: Billi

Dossier: 447
Art:Heraldische Vorschau
Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue gründliche Untersuchung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.

Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Nobili - Conti - Marchesi S.R.I.
Adel in:Italia - USA (Lombardia - Toscana - Marche Lazio - New York)
Das Land oder die Region des Dossiers bezieht sich hauptsächlich auf die Orte, an denen die Familie dem Adel zugeschrieben wurde, und kann sich von denen des Wohnsitzes unterscheiden.
Variationen Name: Bia,Billia,Biglia
Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen

Heraldische Vorschau :
Billi
Variationen Name: Bia,Billia,Biglia


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Italiano  English  Español  Portugûes  Deutsch
Krone des Adels BilliAntica ed assai nobile famiglia romana, di chiara ed avita virtù, conosciuta come Billi, Billia o Biglia, propagatasi, nel corso dei secoli, in diverse regioni d'Italia e del Mondo. Da Roma si portò in Milano in tempi assai antichi ove presto fu aggregata al patriziato. Nell'anno 1525, inoltre, i Billi ebbero la contea di Saronno mentre nel 1623 furono insigniti del titolo di marchesi del Sacro Romano Impero. Tra i personaggi che maggiormente hanno dato lustro al casato, oltre ai tanti decurioni, ricordiamo: Andrea Billi, conte palatino, protonotario apostolico e senatore ducale; Giovanni Battista Billi (1570–1617), vescovo di Pavia (1609-1617); Francesco Billi (1587–1659), vescovo di Pavia (1648–1659); altro Andrea Billi, religioso di S. Agostino, storico insigne. Un altro ramo da Roma si era portato in Pesaro e solamente nel XVIII secolo passò anch'esso in Milano. Felice Billi, nato in Pesaro nel 1787, professore di ostetricia, si trasferì infatti a Milano, ...
Um mehr zu erfahren

Wappen Billi
Variationen Name: Bia,Billia,Biglia

Wappen der Familie Billi

1° Wappen der Familie Billi
Sprache des Textes: Italiano

Inquartato: nel 1º e 4º troncato: A. d'azzurro alla croce di S. Andrea di oro; B. inquartato: nel 1º e 4º sbarrato d'azzurro e d'oro, nel 2º e 3º d'oro all'aquila spiegata di nero, coronata del campo; nel 2º e 3º dei Visconti.

Blasone della famiglia Biglia, Bia, Billi o Billia. Fonti bibliografiche: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.I, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888; "Enciclopedia Storico-Nobiliare Italiana di V. Spreti" Vol. II pag. 85.

Kaufen
Wappen der Familie Billi

2° Wappen der Familie Billi
Sprache des Textes: Italiano

Di rosso, a tre sbarre d'oro; con il capo d'azzurro caricato di due bastoni nodosi decussati al naturale (oppure da due clave decussate di...).

Blasone della famiglia Billi di Firenze, San Giovanni, Drago; fonte: "Raccolta Ceramelli Papiani" custodita presso l'archivio di stato di Firenze fasc.697.

Kaufen
Wappen der Familie Billi

3° Wappen der Familie Billi
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro a tre monti di verde 1, 2, su cui poggia una colomba di argento tenente nel becco un ramo di olivo verde, accompagnato in capo da tre stelle d'oro di sei raggi, poste in fascia.

Blasone del ramo familiare di Fano, Busto Arsizio e New York, fonte: "Enciclopedia Storico-Nobiliare Italiana di V. SPRETI" Vol. II pag. 86.

Kaufen
Wappen der Familie Billi

4° Wappen der Familie Billi
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro, ad un billo (gallo d'India) al naturale.

Blasone della famiglia Billi in Gubbio con memorie dall XI sec. Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.III, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888.

Kaufen
Wappen der Familie Billi

5° Wappen der Familie Billi
Sprache des Textes: Italiano

Troncato d'oro e di verde, al cane rampante dell'uno nell'altro, tenente con la zampa anteriore destra tre chiodi impugnati di nero.

Blasone della famiglia Billi di Pistoia; fonte: "Raccolta Ceramelli Papiani" custodita presso l'archivio di stato di Firenze fasc.7255.

Kaufen
Wappen der Familie Billia

6° Wappen der Familie Billia
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro, al monte di tre cime d'oro, sormontato da una colomba d'argento avente nel becco un ramo d'olivo di verde, ed accompagnata in capo da tre stelle di ... .

Blasone del ramo familiare di Fossombrone. Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.I, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888.

Kaufen
Wappen der Familie Billi

7° Wappen der Familie Billi
Sprache des Textes: Italiano

Troncato: nel 1° di..., a due bastoni nodosi decussati al naturale; nel 2° di..., a quattro sbarre di...; con la fascia diminuita di..., passata sulla troncatura.

Blasone della famiglia Billi di Firenze, Santo Spirito Drago; fonte: "Raccolta Ceramelli Papiani" custodita presso l'archivio di stato di Firenze fasc.698.

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.



Italienische Staatsbürgerschaft

Genealogie zur Erlangung der italienischen Staatsbürgerschaft

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  3. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.

  4. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

    Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue gründliche Untersuchung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.

  5. Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen