1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Birken

Name: Birken

Dossier: 741970
Sprache des Textes: Deutsch
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Adel in:Deutschland - Preußen - Österreich - Schweiz
Variationen Name: Birke,Betulius

Heraldische Vorschau :
Birken
Variationen Name: Birke,Betulius


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Krone des Adels BirkenGumpertus de Birke 1166 Dresden Geschichtschschreibers Hinke 1432 Hohnstein Herr Snitloch 1549 Linkoln Gerichtsherren Die einsilbige Form ist oberdeutsch entrundet aus Bürk. Zum anderen gegen Norden hin aus dem häufigen Ortsname Birk, Birken, in "D" van den Birk, in "H" In den Birken. de Birke Obwohl keine sicheren Angaben zur Datierung des geschichtlichen Ursprungs und zu seiner Zuordnung zu einem bestimmten Gebiet vorhanden sind, ist ein Nachweis des Adels über die Deutung des Wappens möglich. Seit Beginn des 15. Jahrhunderts lockerte sich die Verbindung des Wappens mit dem Landbesitz immer mehr, da die Wappenvergabe auf immer größere Personenkreise und Familien aus den Bürgerräten, Inhaber bestimmten Ämter oder Handel- und Gewerbetreibende ausgedehnt wurde. ...
Um mehr zu erfahren

Wappen Birken
Variationen Name: Birke,Betulius

Wappen der Familie Birken

1° Wappen der Familie Birken
Sprache des Textes: English

Sable, a chevron gules accompanied in base by a star or.

Coat of Arms of family Birken from Prussia. Source: "Armorial Général par J.B.Rietstap".

Kaufen
Wappen der Familie Birken dit Betullius

2° Wappen der Familie Birken dit Betullius
Sprache des Textes: Français

Écartelé; aux 1 et 4 d'argent, à un avant-bras de carnation issant d'une nuée au naturel mouv. du flanc dextre tenant une couronne de feuillage de sinople; aux 2 et 3 de sable, à l'ancre d'argent posée en barre. Sur le tout coupé d'or sur gueules, au bouleau de sinople brochant sur le coupé et posé sur une terrasse de sinople. Casque couronné. Cimier: une ancre d'argent en pal la trabe environnée d'une couronne de feuillage de sinople entre un vol coupé à dextre d'or sur gueules à senestre de sable sur argent. Lambrequin conformes aux émaux du vol.

Blason de la famille Birken ou Birken dit Betullius en Ratisbonne et Bâle (An., 1654); sources: "Armorial Général par J.B.Rietstap"; "Johann Siebmachers allgemeines großes und vollständiges Wappenbuch, 4. Teil, 9. Ausgabe, Nürnberg 1772, 34".

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.