1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Bläsing

Name: Bläsing

Dossier: 744421
Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Nobili - Cavalieri
Adel in:Germania
Variationen Name: Blaesing

Heraldische Vorschau :
Bläsing
Variationen Name: Blaesing


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Krone des Adels BläsingAntica famiglia germanica, conosciuta come Bläsing o Blaesing, di chiara ed avita virtù, propagatasi, nel corso dei secoli, in diverse regioni europee. Secondo quanto ci viene tramandato, tal casato appartenne all'antica nobiltà degli "Uradel", termine coniato solamente in tempi moderni, in riferimento a nobili famiglie il cui lignaggio ancestrale può essere fatto risalire a tempi anteriori al Basso Medioevo. Contrasta con "Briefadel" (lett. "lettera di nobiltà"), ovvero titoli creati dal monarca con lettere patenti, una moda che, influenzata dalla prassi francese, è stata introdotta in Germania sotto l'imperatore Carlo IV (r. 1346–1378). Il primo personaggio di cui abbiamo novella è un Alpinus, dotto professore in Ravensburg. D’altronde, tal famiglia, nel dispiegarsi dei lustri, sempre è riuscita a produrre una serie di uomini che hanno reso illustre il suo nome, nei pubblici impieghi, nelle professioni liberali e nel servizio militare. Fra questi, senza nulla levar al valore degli omessi, contasi: Friedrich, proprietario ...
Fortsetzung folgt

Wappen Bläsing
Variationen Name: Blaesing

Wappen der Familie Bläsing

1° Wappen der Familie Bläsing
Sprache des Textes: Italiano

D'argento, ad un uomo al naturale vestito di rosso movente da un monte di tre cime di verde uscente dalla punta, impugnante con la destra una lancia al naturale. Cimiero: l'uomo dello scudo.

Fonte: Ricostruzione araldica di quello che si ritiene dovesse essere l'arma più antica dei Bläsing.

Kaufen
Wappen der Familie Blaesing

2° Wappen der Familie Blaesing
Sprache des Textes: Italiano

Inquartato; nel 1° tagliato d'azzurro e d'argento, ad un corno di stambecco rivolto in palo dall'uno all'altro: nel 2° e 3° d'oro, al corno da caccia di nero con il beccuccio a destra; nel 4° d'argento, ad un uccello di nero posato su monte di verde. Elmo coronato: Cimiero: una testa e collo di stambecco barrata d'argento e d'azzurro. Svolazzi: a destra d'argento e d'azzurro; a sinistra d'oro e di nero.

Fonte bibliografica: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome I A-K" p. 210.

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Loading...

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.



lv-s


lv-s


lv-s