1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Buffa

Name: Buffa

Dossier: 648
Art:Heraldische Vorschau
Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue gründliche Untersuchung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.

Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Nobili - Baroni - Conti
Adel in:Italia (Piemonte- Trentino - Liguria - Lazio)
Das Land oder die Region des Dossiers bezieht sich hauptsächlich auf die Orte, an denen die Familie dem Adel zugeschrieben wurde, und kann sich von denen des Wohnsitzes unterscheiden.
Variationen Name: Buffa di Lilienberg
Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen

Heraldische Vorschau :
Buffa
Variationen Name: Buffa di Lilienberg


Italiano  English  Español  Portugûes  Deutsch  Français
Krone des Adels BuffaAntica e nobilissima famiglia piemontese, con diramazioni in Pinerolo, Cavour e Bibiana, di chiara ed avita virtù, propagatasi, nel corso dei secoli, in diverse regioni d'Italia, con maggiori insediamenti in Trentino, Veneto, Liguria e Marche. In ogni modo, in Piemonte le prime memorie si hanno già nel secolo decimoquarto. Un Giovanni Buffa figura infatti tra i riformatori degli statuti di Pinerolo nel 1318. Successivamente un Filippo Buffa, sempre pinerolese, prestò omaggio nel 1420 per Cantogno. Il feudo di Perrero, con titolo comitale, entra più tardi nella famiglia e cioè il 22 dicembre 1787, per investitura data al medico Luigi (Cavour, 25 febbraio 1758 - Cavour, 10 settembre 1817). Da lui si dipartono due linee; la primogenita, col conte Giambattista; la secondogenita, col cavaliere Vittorio (Cavour, 29 ottobre 1788 - Torino, 15 dicembre 1858), capitano nella brigata Casale. Appartiene alla costui discendenza il tenente colonnello cavaliere Carlo Buffa, decorato di medaglia ...

Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Wappen Buffa
Variationen Name: Buffa di Lilienberg

Wappen der Familie Buffa

1. Wappen der Familie: Buffa
Sprache des Textes: Italiano

Partito: al 1º di rosso, al compasso aperto, accompagnato in punta da tre stelle male ordinate, il tutto d'oro; al 2º d'oro al leone del primo, coronato d'argento, il tutto sotto un capo d'azzurro, carico di un'aquila d'argento. Motto: Omnia Cum Mensura

Blasone della famiglia Buffa in Torino, Pinerolo, Cavour e Bibiana fregiata del titolo di conti di Perrero. Fonti bibliografiche: "Enciclopedia Storico-Nobiliare Italiana di V. Spreti"; "Il Patriziato Subalpino" di Antonio Manno, Firenze, 1895-1906.

Klicken um zu kaufenKlicken um zu kaufen
Wappen der Familie Buffa, Buffa di Lilienberg

2. Wappen der Familie: Buffa, Buffa di Lilienberg
Sprache des Textes: Italiano

Interzato in palo: al 1º partito d'oro e d'azzurro all'uomo selvaggio nudo, cinto la testa ed i fianchi con ghirlanda di foglie; al 2º tagliato e trinciato: a) bandato di rosso e d'argento; b) e c) d'argento al giglio di rosso; d) d'oro al bue di nero passante su un colle di verde; al 3º trinciato sopra di rosso al cavallo galoppante d'argento, sotto bandato d'oro e d'azzurro. Cimieri: 1º una figura d'uomo, vestito, bipartito di rosso e d'argento, coperto dello stesso e posto fra due corna da torneo, a destra sbarrati di rosso e d'argento, a sinistra bandati dello stesso; 2º cinque penne di struzzo di rosso, d'argento, d'oro e di nero, quella centrale bipartita di rosso e di nero e caricata di un sole raggiante d'oro; 3º la figura del selvaggio dello scudo

Blasone della famiglia Buffa in Telve di Valsugana (Trentino). Titolo: Barone del S.R.I. coi predicati di Montegiglio, Castellalto, Lilienberg e Haiden; fonte bibliografica: "Enciclopedia Storico-Nobiliare Italiana di V. Spreti" vol. II.

Klicken um zu kaufenKlicken um zu kaufen
Wappen der Familie Buffa

3. Wappen der Familie: Buffa
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro, al palmizio al naturale, terrazzato di verde, accostato da un'aquila rivolta col volo abbassato di nero e coronata d'oro e da un leone di rosso, coronato d'oro; il tutto sormontato da tre stelle di sei raggi d'oro male ordinate

Blasone della famiglia Buffa da Ovada. Fonte bibliografica: "Gli stemmi di cittadinanza della magnifica comunità di Ovada", di Enrico Ottonello, Ovada, Accademia Urbense, 2005.

Klicken um zu kaufenKlicken um zu kaufen
Wappen der Familie Buffa

4. Wappen der Familie: Buffa
Sprache des Textes: Italiano

Troncato semi-partito; al 1° d'azzurro all'aquila coronata d'argento; al 2° di rosso, a tre crocette semipotenziate poste in palo dall'uno all'altro, la centrale attraversante su uno scaglione d'oro

Blasone della famiglia Buffa in La Spezia. Fonte bibliografica: "Enciclopedia Storico-Nobiliare Italiana di V. Spreti" vol. VII.

Klicken um zu kaufenKlicken um zu kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.



Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  3. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.

  4. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

    Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue gründliche Untersuchung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.

  5. Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen