1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Elia

Name: Elia

Dossier: 1276
Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Nobili - Conti - Patrizi
Adel in:Italia (Regno di Sardegna - Stato Pontificio)
Variationen Name: d'Elia

Heraldische Vorschau :
Elia
Variationen Name: d'Elia


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Krone des Adels EliaNobilissimo casato romano, di origine picena, detto Elia o d'Elia si è propagato, nel corso dei secoli, in diverse regioni italiane, francesi e spagnole. In un'antica carta araldica, relativa alla famiglia Elia, d'altronde, abbiamo il piacere e la fortuna di leggere: "Questa famiglia ,dopo l'essere stata trapiantata in Roma, adottata nell'Adriana, la quale fu però d'origine picena, e poi Franzese, ed ultimamente Spagnola, che fu madre di molti Imperatori, e Consoli Romani; Ma la famiglia Elia supera in vero di gran lunga la suddetta Adriana; poiché ella fino del 417. di Roma, godette il consolato in persona di P. Eliopeto, avendo questa prima ottenuto la dignità di Questore fino del 345 di cui fu ornato il primo P. Elio. e Q. Elio Ceritano ebbe il consolato nel 431 e nel 435. E C. Elio nel 467. P. Elio nel 553, e Sesto Elio nel 556. E l'altro Q. Eliopeto ...
Um mehr zu erfahren

Wappen Elia
Variationen Name: d'Elia

Wappen der Familie Elia

1° Wappen der Familie Elia
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro alla banda scaccata di tre file d'argento e di nero, bordata d'oro, accompagnata in capo da un montante d'oro, ed in punta da una stella d'oro, a cinque punte. Cimiero: Il leone accovacciato con la testa in maestà. Ornamenti da conte, cercine e svolazzi d'oro, d'argento, d'azzurro e di nero. Motto: In Spe Offendere Nescit.

Blasone della famiglia Elia o d'Elia in Roma e Torino, fregiati del titolo di Conti. Fonte bibliografica del blasone: "Enciclopedia Storico-Nobiliare Italiana di V. SPRETI", Vol. III pag. 19 .

Kaufen
Wappen der Familie Elia

2° Wappen der Familie Elia
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro, alla banda scaccata d'argento e di rosso di tre pezzi, accompagnata in capo da un crescente rivoltato, d'argento, e in punta da una stella (6), d'oro.

Blasone della famiglia Elia fregiata del titolo di consignori di Costigliole. Fonte bibliografica: "Il Patriziato Subalpino" di Antonio Manno, Firenze, 1895-1906.

Kaufen
Wappen der Familie Elia

3° Wappen der Familie Elia
Sprache des Textes: Italiano

Il profeta Elia su di un carro che attraversa le fiamme.

Blasone della famiglia Elia o d'Elia in Puglia ricostruito da uno scolpito sul portale dell'omonimo palazzo in Casarano

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.