1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spuren Ernani

Name: Ernani

Dossier: 653057
Art:Heraldische Dossiers
  • Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen eine neue personalisierte und genaue Analyse der heraldischen Forschung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.
  • Das Wappen wird dennoch von unseren Sachverständigen geprüft und gegebenenfalls streng nach den heraldischen Regeln gezeichnet.
Sprache des Textes: Español
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Adel in:España (Guipúzcoa)
Das Land oder die Region des Dossiers bezieht sich hauptsächlich auf die Orte, an denen die Familie dem Adel zugeschrieben wurde, und kann sich von denen des Wohnsitzes unterscheiden.


Heraldische Dossiers :
Ernani


Español
Krone des Adels ErnaniNoble y antiguo linaje guipuzcoano, con casa solar llamada de Portuzabal o Portuecha, en la villa de Hernani, de la que tomó el apellido, y que pertenece al partido judicial de San Sebastián. De ella fué Martín Ibáñez de H. que casó en la villa de Oñate del partido judicial de Vergara, con doña María Beltrán de Murguía, dueña de la casa de Murguía e Ugartondo-Zabal, que luego se llamó de H.-Zabal. Fueron padres de Juan Ibáñez de H. y Murguía, Escribano y vecino de Oñate, en 1461. Se estableció en el barrio de Lazarraga al contraer matrimonio con doña María Pérez de Lazarraga (hija de Pedro López de Lazarraga y de su segunda mujer doña Inés de Ugartondozábal). Procrearon a Juan Ibáñez de H. y Lazarraga, qe sigue Lope Ibáñez de H. y Lazarraga, Abad de la villa de H. y Cura de la Colegiata de San Miguel de Oñate. Juan Ibáñez de H. y Lazarraga, y Martín Urdinson de H., y Lazarraga, casado en Oñate con doña María López de Zuloeta, a la que hizo madre de Juan Ibáñez de H. y Zuloeta, que celebró su enlace con doña Catalina de Asurduy, y fueron padres de Juan Ibáñez de H. y Asurduy, que se unió en matrimonio con doña Jordana de Aguirre Araiztegui, y fundaron el vínculo y mayorazgo de H. Zubiaur, en Oñate, en 1537. Tuvieron este hijo: Juan Ibáñez de H. y Zubiaur, que casó con doña María López de Gallaiztegui, y procrearon a Juan Ibáñez de H. y Gallaitztegui, padre de doña María López de H. casada en 1558 con Juan Miguel de Ansularas Beitia, y de Pedro Ibáñez de H. Son sus armas: De oro, con un trigal de sinople cercado de estacas de plata, y en medio del trigal un ciervo de oro, sumando de un águila de plata, con las uñas hincadas en su lomo y vuelta la cabeza. De las heridas del ciervo, brota sangre. Bordura de gules, con ocho sotueres de oro. El estudio del escudo heráldico familiar nos "habla" de quienes formaron el origen de la familia E., pues ...

Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Wappen Ernani

Wappen der Familie Ernani

Wappen der Familie Ernani

Sprache des Textes: Español

De oro, con un trigal de sinople cercado de estacas de plata, y en medio del trigal un ciervo de oro, sumando de un águila de plata, con las uñas hincadas en su lomo y vuelta la cabeza. De las heridas del ciervo, brota sangre. Bordura de gules, con ocho sotueres de oro.


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.



Rechtliche Hinweise

  1. Die Heraldische Spuren ist ein Dossier, das von einem A.I. nützlich als Ausgangspunkt für Forscher und leidenschaftliche Heraldiker und bestätigt, dass es Informationen gibt, an denen gearbeitet werden kann, und dass es möglich ist, ein heraldisches Dokument zu bestellen.
  2. Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen
     
  3. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported .