1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Ferrante

Name: Ferrante

Dossier: 4045
Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Nobili - Cavalieri - Marchesi - Nobili dei Baroni - Baroni
Adel in:Italia (Marche - Campania - Puglia - Calabria - Sicilia)

Heraldische Vorschau :
Ferrante


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Krone des Adels FerranteAntico e assai nobile casato del Regno delle Due Sicilie, originario di Reggio Calabria ma con diramazioni in Campania, Puglia e Sicilia. La famiglia fu confermata nella sua avita nobiltà il 31 dicembre 1594 mentre nel 1731 fu decorata del titolo marchionale e aggregata alla nobiltà di Trani, presso il seggio dell'Arcivescovado. Ancor prima, nel XIV secolo, aveva goduto nobiltà in Sicilia e successivamente un Nicolosio Ferrante, nel nome maritale, possedette il feudo di Gurafi orientale, del quale a 20 novembre 1453 ottenne investitura il figlio di lui: Giovanni. Un Camillo, di Reggio, fu decorato nel 1594 del grado di commensale e regio familiare. Un ramo della famiglia era passato a risiedere in Napoli, nel XVII secolo. Il 2 maggio del 1752, il luogotenente della regia Camera della Sommaria Matteo Ferrante ottenne il possesso dello Stato di Ruffano in Terra di Otranto, cui venne infisso l'anzidetto titolo marchionale, Stato che ...
Um mehr zu erfahren

Wappen Ferrante

Wappen der Familie Ferrante

1° Wappen der Familie Ferrante
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro, al ferro di cavallo d'oro coronato dello stesso posto in banda.

Stemma della famiglia Ferrante. Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.I, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888.

Kaufen
Wappen der Familie Ferrante

2° Wappen der Familie Ferrante
Sprache des Textes: Italiano

D'azzurro partito; a destra al ferro di cavallo d'argento con cinque buchi neri di chiodi; a sinistra mani in fede al naturale sormontate da una corona reale d'oro.

Alias della famiglia Ferrante in Cingoli. Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.I, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888.

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.