1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spuren Galíndez

Name: Galíndez

Dossier: 625202
Art:Heraldische Dossiers
  • Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue genaue Analyse der heraldischen Forschung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt und das Dokument wird in italienischer oder englischer Sprache verfasst.
  • Das Wappen wird von unseren Experten unter strikter Einhaltung der heraldischen Regeln überprüft und ggf. neu gestaltet.
Sprache des Textes: Español
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Adel in:España (Aragón)
Das Land oder die Region des Dossiers bezieht sich hauptsächlich auf die Orte, an denen die Familie dem Adel zugeschrieben wurde, und kann sich von denen des Wohnsitzes unterscheiden.

Heraldische Dossiers :
Galíndez


Español
Krone des Adels GalíndezApellido patronímico derivado del nombre propio Galindo y muy extendido por Aragón desde tiempos remotos. Son muchos los caballeros apellidados G., que en la historia del reino aragonés figuran desde el siglo onceno. Jerónimo Zurita dice que en tiempos del Rey Don Sancho Ramírez de Navarra y Aragón, floreció un gran caballero que se llamaba Sancho G., Señor de Boltaña y privado del citado Monarca. Simón G., Atho G., Fortún G. y Galindo G., asistieron, a sus expensas, a la conquista de Barbastro, en 1011. Juan G. de Antillón se halló en el cerco de Zaragoza. También fueron caballeros aragoneses Iñigo G. y Juan G. de Andrego. Pasó el apellido G. a Navarra, Vizcaya, Álava, Castilla y Extremadura y lo llevaron diversas familias de distinto origen y solar. Una familia G. vizcaína radicó en el lugar de Arrazúa de Vizcaya, del partido judicial de Guernica, y de ella fué Rodrigo Martínez G. de Beléndiz, natural de Arrazua de Vizcaya, que contrajo matrimonio con doña Magdalena de Lejarza, de la misma naturaleza, y fueron padres de Juan G. de Beléndiz, natural de la mencionada Arrazua, que casó con doña Teresa Ramírez, de igual naturaleza, naciendo de este enlace Francisco G. de Beléndiz y Ramírez, natural de Arrazua de Vizcaya, que ingresó en la Orden de Santiago el 3 de Octubre de 1630. Otra familia G., alavesa moró, en el lugar de Llodio, del partido judicial de Amurrio, y a ella perteneció Martín G. de Castañiza, natural de Llodio, que casó con doña Ana de Zubiaur. ...

Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Ankündigung:

  • Dieser Text ist eine kurze heraldische Vorschau
  • Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen Eine neue genaue Analyse der heraldischen Forschung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt und das Dokument wird in italienischer oder englischer Sprache verfasst.
  • Das Wappen wird von unseren Experten unter strikter Einhaltung der heraldischen Regeln überprüft und ggf. neu gestaltet.

Wappen Galíndez

Wappen der Familie Galíndez

Wappen der Familie Galíndez

Sprache des Textes: Español

De gules, con cinco flores de lis jaqueladas de oro y azur.


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.



Rechtliche Hinweise

  1. Die Heraldische Spuren ist ein Dossier, das von einem A.I. nützlich als Ausgangspunkt für Forscher und leidenschaftliche Heraldiker und bestätigt, dass es Informationen gibt, an denen gearbeitet werden kann, und dass es möglich ist, ein heraldisches Dokument zu bestellen.
  2. Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen
     
  3. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported .