1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Imfeld

Name: Imfeld

Dossier: 882998
Sprache des Textes: English
Adelsstand: Nobles - Knights
Adel in:Germany - France - Switzerland
Variationen Name: Imfeldt

Heraldische Vorschau :
Imfeld
Variationen Name: Imfeldt


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Krone des Adels ImfeldAncient and noble German family, of clear and ancestral virtue, known as Imfeld or Imfeldt, that has worldwide spread, over the centuries, with main branches in Alsace and in the canton of Obwalden and in canton of Schwyz. According to what has been handed down, this family, as a reward for valuable services rendered to Charles IV, Holy Roman Emperor, was admitted to the "Briefadel" (lit. "letter of nobility"), the so-called new nobility as opposed to "Uradel", a term coined only in modern times, in reference to noble families whose ancestral lineage can be traced back to before the Middle Ages. Moreover, this family, in all ages, always stood out, thanks to the prominent figures, which gave birth, in the public service, in the liberal professions and in the military service. From our archives: Friedrich, captain of arms, flourishing in 1478; Jorg, landowner, flourishing in 1512; Hans Peter, general of ...
Fortsetzung folgt

Wappen Imfeld
Variationen Name: Imfeldt

Wappen der Familie Imfeldt

1° Wappen der Familie Imfeldt
Sprache des Textes: English

Quarterly; 1° and 4° sable, a garbe, or; 2° and 3° gules, a crane holding a stone in the dexter foot, argent. Crest: a garbe, or, on two wings conjoined party per fesse, sinister argent and gules, dexter or and sable. Lambrequin: dexter or and sable, sinister argent and gules.

Coat of arms of family Imfeld or Imfeldt in Germany; sources: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome I A-K" page 1018; "Johann Siebmachers allgemeines großes und vollständiges Wappenbuch, 4. Teil, 9. Ausgabe, Nürnberg 1772, 99".

Kaufen
Wappen der Familie Imfeld

2° Wappen der Familie Imfeld
Sprache des Textes: English

Gules, a tau, argent on a a moon increscent figured, or, surmounted by a star, between two fleur-de-lys of the same.

Coat of arms of family Imfeld in Sungdau (Haute-Alsace); source: painting in the guard room of ban in Thann.

Kaufen
Wappen der Familie Imfeld

3° Wappen der Familie Imfeld
Sprache des Textes: English

Gules, a tau or T, argent, between two stars of six point, one in base and one in chief, and two fleur-de-lys, or. Crest: the tau or T.

Coat of arms of abbot Nicolaus Imfeld in Einsiedelen. Source: "Johann Siebmachers allgemeines großes und vollständiges Wappenbuch, 1tes Supplement, Nürnberg [1753], 26". Notice: tinctures and metals have been reconstructed by the author.

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Loading...

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.