1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Molinara

Name: Molinara

Dossier: 846903
Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Feudatari - Marchesi
Adel in:Italia (Lombardia)

Heraldische Vorschau :
Molinara


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Krone des Adels MolinaraAntica e assai nobile famiglia lombarda, originaria di Milano, conosciuta come Molinari o Molinara e, ancor più anticamente, Molinaria, propagatasi, nel corso dei secoli, in diverse regioni d'Italia e d'Europa. La famiglia ottenne il titolo marchionale con diploma dell’imperatore Carlo VI del 27 giugno 1725, in persona di Bartolomeo e Carlo Francesco. Tale titolo fu appoggiato al feudo di Mettone o Metona, del quale era stato investito il predetto Bartolomeo in data 11 aprile 1726. I membri del casato erano già feudatari di Siziano. D’altronde, tal famiglia, nel dispiegarsi dei lustri, sempre è riuscita a produrre una serie di uomini che hanno reso illustre il suo nome, nei pubblici impieghi, nelle professioni liberali ed ecclesiastiche e nel servizio militare. Fra questi, senza nulla levar al valore degli omessi, ricordiamo: Antonio, giureconsulto e abate, fiorente nel XVI secolo; Gio. Carlo, protonotario apostolico e vice-delegato in Bologna, fiorente nel 1741; Marc'Antonio, consigliere del ...
Um mehr zu erfahren

Wappen Molinara

Wappen der Familie Molinari

1° Wappen der Familie Molinari
Sprache des Textes: Italiano

Spaccato; nel primo d'oro all'aquila di nero coronata del campo; nel secondo di rosso ad una ruota d'argento, i raggi di nero, il nocciuolo dell'asse di rosso, lo spazio tra i raggi ripieno d'argento, traforata da una picca di nero posta in fascia passante sotto il quarto a destra e sopra il quarto a sinistra, il ferro a sinistra. Cimiero: un aquila di nero nascente.

Blasone della famiglia Molinari da Milano. Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.II, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888.

Kaufen
Wappen der Familie Molinara

2° Wappen der Familie Molinara
Sprache des Textes: Italiano

Spaccato; nel primo d'oro all'aquila di nero coronata del campo; nel secondo partito; a. d'argento, ad un leone di nero impugnante una croce d'oro; b. di rosso ad una ruota d'argento, i raggi di nero, il nocciuolo dell'asse di rosso, lo spazio tra i raggi ripieno d'argento, traforata da una picca di nero posta in banda passante sotto il quarto a destra e sopra il quarto a sinistra, il ferro a sinistra.

Alias della famiglia; fonte incerta.

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.