1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spuren Pabst

Name: Pabst

Dossier: 715505
Art:Heraldische Dossiers
  • Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen eine neue personalisierte und genaue Analyse der heraldischen Forschung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.
  • Das Wappen wird dennoch von unseren Sachverständigen geprüft und gegebenenfalls streng nach den heraldischen Regeln gezeichnet.
Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Nobili - Signori - Cavalieri
Adel in:Germania - Francia - Olanda - Prussia
Das Land oder die Region des Dossiers bezieht sich hauptsächlich auf die Orte, an denen die Familie dem Adel zugeschrieben wurde, und kann sich von denen des Wohnsitzes unterscheiden.
Variationen Name: Pabst de Bolsenheim,Pabst de Rotersdorf,Pabst de Staffelfelden,Pabst von Erstein,van Pabst van Bingerden
Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen


Heraldische Dossiers :
Pabst
Variationen Name: Pabst de Bolsenheim,Pabst de Rotersdorf,Pabst de Staffelfelden,Pabst von Erstein,van Pabst van Bingerden


Italiano
Krone des Adels PabstAntica ed assai nobile famiglia tedesca, di chiara ed avita virtù, con importanti e nobili diramazioni anche in Francia, Paesi Bassi e Svizzera, propagatasi, nel corso dei secoli, anche oltreoceano. La chiara nobiltà di questa prosapia è testimoniata anche dalla sua presenza in alcune delle più importanti opere d'araldica europee, quali: "Johann Siebmachers allgemeines großes und vollständiges Wappenbuch", dell'araldista tedesco Johann Ambrosius Siebmacher (1561 – 23 March 1611), e "Armorial général", di Johannes Rietstap (Rotterdam, 12 maggio 1828 – L'Aia, 24 dicembre 1891), araldista e genealogista olandese. Tra le sue tante diramazioni, assai distinta è quella fiorita in Sassonia. Secondo quanto viene tramandato, essa ebbe però nobile culla in Belgio e precisamente in Ohain. Nel 1470 però la famiglia, per ragioni di faide con altre casate locali, fuggì in Sassonia, stabilendosi in Rochlitz e venendo a quel nobile consiglio ammessa. Ivi nacque il celebre Michael Bapst (Rochlitz, 24 agosto 1540 ...

Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Wappen Pabst
Variationen Name: Pabst de Bolsenheim,Pabst de Rotersdorf,Pabst de Staffelfelden,Pabst von Erstein,van Pabst van Bingerden

Wappen der Familie Pabst

1. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Italiano

Inquartato: al 1° e 4° di nero, ad una tiara papale d'oro; al 2° e 3° di rosso, a una colonna d'argento. Elmo coronato. Cimiero: un leone uscente di nero, coronato d'oro, tenente tra le branche una tiara del medesimo, entro un volo alle armi del 2°. Svolazzi: a destra d'oro e di nero, a sinistra d'argento e di rosso.

Blasone della famiglia Pabst in Germania. Fonte: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome II L-Z"

Wappen herunterladenWappen herunterladen

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst

2. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Italiano

Trinciato di nero su oro, al leone dall'uno all'altro, tenente tra le branche tre corone papali, l'una sull'altro. Elmo coronato: Cimiero: il leone uscente tra due proboscidi troncate di nero su oro. Svolazzi: d'oro e di nero.

Blasone della famiglia Pabst in Norimberga. Fonti: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome II L-Z"; "Siebmacher's großes und allgemeines Wappenbuch, Bd. 5 (Bürgerliche Geschlechter Deutschlands und der Schweiz), 2. Abt.: Zweitausend bürgerliche Wappen, Nürnberg 1873, 55".

Wappen herunterladenWappen herunterladen

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst

3. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Italiano

D'oro, ad un falcetto d'argento manicato d'oro sinistrato da un ramo di cervo a cinque punte di nero. Cimiero: un semivolo alle armi dello scudo.

Blasone della famiglia Pabst in Zurigo. Fonte bibliografica: "Stemmatologia Tigurina" Libro zurighese di Erhard Dürsteler (1678-1766) parroco di Erlenbach, tra il 1706 e il 1724.

Wappen herunterladenWappen herunterladen

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst

4. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Italiano

Di rosso, ad una tiara papale al naturale. Elmo coronato. Cimiero: tre piume di struzzo.

Blasone della famiglia Pabst in La Haye (Francia). Fonte: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome II L-Z"

Wappen herunterladenWappen herunterladen

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst

5. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Français

Écartelé, aux 1 et 4, de sable, à une tiare papale d'or, aux 2 et 3, de gueules, à une colonne d'argent.

Blason de la famille Pabst en Allemagne. Source: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome II L-Z".

Wappen herunterladenWappen herunterladen

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst

6. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Français

D'azur, à un buste de pape en habits pontificaux, sommé de la tiare et mouvant de la pointe.

Blason de la famille Pabst en Prov. rhénanes (Ren. de nob., 18 janv. 1712). Source: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome II L-Z".

Vorschau anfordernVorschau anfordern

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst de Bolsenheim

7. Wappen der Familie: Pabst de Bolsenheim
Sprache des Textes: Français

De sable, à un buste de pape, habillé de gueules, sommé de la tiare, à la bordure d'or. Cimier: le buste. Lambrequin: d'or et de gueules.

Blason de la famille Pabst de Bolsenheim en Alsace. Source: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome II L-Z".

Vorschau anfordernVorschau anfordern

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst de Rotersdorf

8. Wappen der Familie: Pabst de Rotersdorf
Sprache des Textes: Français

D'or, à la fasce de sable. Cimier: un buste d'homme, habillé aux armes de l'écu, couronné d'or.

Blason de la famille Pabst de Rotersdorf en Alsace. Source: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome II L-Z".

Vorschau anfordernVorschau anfordern

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst de Staffelfelden

9. Wappen der Familie: Pabst de Staffelfelden
Sprache des Textes: Français

Écartelé, aux 1 et 4, d'azur, à trois bandes ondées de gueules, aux 2 et 3, d'or, à une tiare papale d'azur, avec sa triple couronne d'or. Casque couronné. Cimier: la tiare, entre un vol de gueules, chaque aile ch. d'une fasce d'argent. Lambrequin: d'argent et de gueules.

Blason de la famille Pabst de Staffelfelden en Alsace. Source: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome II L-Z".

Vorschau anfordernVorschau anfordern

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst von Ohain

10. Wappen der Familie: Pabst von Ohain
Sprache des Textes: Français

D'or, à la fasce d'azur, ch. de trois étoiles du champ. Cimier: une étoile d'or, entre une ramure de cerf au naturel.

Blason de la famille Pabst de Ohain en Saxe et Prusse. Source: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome II L-Z".

Vorschau anfordernVorschau anfordern

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Van Pabst van Bingerden

11. Wappen der Familie: Van Pabst van Bingerden
Sprache des Textes: Français

Écartelé, aux 1 et 4, d'argent, à une tiare papale de gueules, avec sa triple couronne d'or, sommée d'un monde du même (Pabst), aux 2 et 3, d'or, à trois lions de sable, lampassés de gueules (Bingerden). Sur le tout d'argent à une tête et col d'aigle de sable, languée de gueules, couronnée d'or. Deux casques, le 1 couronné, le 2 sommé d'un bourlet de sable et d'or. Cimiers: 1° un buste de femme, habillé de gueules, couronné de la tiare de l'écu, les bras remplacés par deux ailes de sable (Pabst). Lambrequin: d'argent et de gueules; 2° deux pattes d'ours de sable, les ongles en haut (Bingerden). Lambrequin: d'or et de sable. Supports: deux griffons d'or, lampassés de gueules (V. van Lawick van Pabst).

Blason de la famille van Pabst van Bingerden en Gueldre - (Rec. de nob., 18 janv. 1712; admis au corps équestre de Gueldre, 9 janv. 1815). Source: "Armorial Général par J.B.Rietstap - Deuxième èdition refondue et augmentée - Tome II L-Z".

Vorschau anfordernVorschau anfordern

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst

12. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Deutsch

In Gold silbernes Rebmesser mit goldenem Griff und pfahlweise fünfendige, schwarze Hirschstange.

PABST von Zürich ZH; Quelle: Geschlechterbuch der Stadt Zürich 1657. Hierinnen Werdend Beschriben alle die Geschlächter, So In der Loblichen Statt Zürich das Regiment besessen .

Vorschau anfordernVorschau anfordern

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst

13. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Deutsch

In Gold pfahlweise fünfendige, schwarze Hirschstange und silbernes Rebmesser mit rotem Griff.

PABST von Zürich ZH; Quelle: Geschlächter Buch Der Statt Zürich 1628, Fortführung 1673 von Johannes Grebel (1591-1632) und Johann Rudolf Hess (1646-1695).

Wappen herunterladenWappen herunterladen

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst

14. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Deutsch

In Rot über grünem Dreiberg silberner Bickel mit goldenem Stiel gekreuzt mit silbernen Axt mit goldenem Stiel überhöht von silbernem Kreuz.

Pabst von von Solothurn SO. Quelle: Der loblichen Statt Solothurn Burgerbuch - bekannt unter dem Namen "Wagner'sches Wappenbuch" aus dem XVII Jh.

Vorschau anfordernVorschau anfordern

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst

15. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Deutsch

In Rot goldene Tiara.

PABST von Netstal GL. Quelle: Wappenbuch des Landes Glarus von Ida Tschudi-Schümperlin, Jakob Winteler (1897-1966), 1937.

Wappen herunterladenWappen herunterladen

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst

16. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Deutsch

In Gold pfahlweise fünfendige, schwarze Hirschstange und gewendeter, silberner Mond.

PABST von Netstal GL. Quelle: Wappen der am Schlusse des 19. Jahrhundert lebenden Bürger-Geschlechter des Kantons Glarus von Samuel Wild, 1902.

Vorschau anfordernVorschau anfordern

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Pabst

17. Wappen der Familie: Pabst
Sprache des Textes: Deutsch

In Blau goldene Tiara.

PABST von Büren an der Aare BE. Quelle: Die Stadt Büren und ihre Wappen 1973.

Wappen herunterladenWappen herunterladen

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.



Rechtliche Hinweise

  1. Die Heraldische Spuren ist ein Dossier, das von einem A.I. nützlich als Ausgangspunkt für Forscher und leidenschaftliche Heraldiker und bestätigt, dass es Informationen gibt, an denen gearbeitet werden kann, und dass es möglich ist, ein heraldisches Dokument zu bestellen.
  2. Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen
     
  3. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported .