1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spur Pernice

Name: Pernice

Dossier: 13499
Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Nobili - Patrizi
Adel in:Italia (Liguria - Emilia Romagna - Sicilia)

Heraldische Vorschau :
Pernice


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen

Krone des Adels PerniceAntica e assai nobile famiglia proveniente dalla Polcevera e da Albenga ma stabilitasi in Genova nel 1400, propagatasi, nel corso dei secoli, in diverse regioni d'Italia. L'origine di tal cognome va ricercata nel nome proprio latino, di origine greca, Perdice, Perdicis (= "pernice"). Nel 1528 i membri della famiglia Pernice furono ascritti all'albergo dei Lercari. Inoltre tal famiglia, nel dispiegarsi dei lustri, sempre è riuscita a produrre una serie di uomini che hanno reso illustre il suo nome, nei pubblici impieghi, nelle professioni liberali ed ecclesiastiche e nel servizio militare. Fra questi, senza nulla levar al valore degli omessi, contasi: Raffaele, anziano della Repubblica genovese nel 1420; Giovanni, capitano di una nave dell'armata di Biagio Assereto, nella celebre battaglia di Ponza nel 1435; Bernardo, anziano della Repubblica genovese nel 1459 e nel 1467; Bartolomeo, menzionato negli Annali del Giustiniani sotto il 1462 per aver scoperto le "allumiere" navigando presso l'isola d'Ischia; ...
Fortsetzung folgt

Wappen Pernice

Wappen der Familie Pernice

1° Wappen der Familie Pernice
Sprache des Textes: Italiano

D'argento, a tre fasce di rosso, la superiore alzata; con una pernice al naturale ferma sulla seconda.

Stemma della famiglia Pernice nobilitata in Genova. Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.II, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888.

Kaufen
Wappen der Familie Pernice

2° Wappen der Familie Pernice
Sprache des Textes: Italiano

D’azzurro, alla pernice volante del suo colore.

Stemma della famiglia Pernice nobilitata in Sicilia. Fonti bibliografiche: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.II, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888; "Nobiliario di Sicilia" di Antonio Mango di Casalgerardo (Palermo, A. Reber, 1912) custodito presso la biblioteca centrale della regione Sicilia.

Kaufen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.

Loading...

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported . In einfachen Worten können Sie jede Seite oder jedes Bild kopieren, verlinken und veröffentlichen. Die einzige Warnung enthält die Quelle: heraldrysinstitute.com

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.