1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Herkunft des Familiennamens Porta De Carli

Name: Porta De Carli

Dossier: 3129
Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Conti - Signori
Adel in:Italia (Piemonte)
Variationen Name: della Porta de Carli

Heraldische Vorschau :
Porta De Carli
Variationen Name: della Porta de Carli


Kaufen

Krone des Adels Porta De CarliOriginaria di Novara, è fra le famiglie del Piemonte quella che può vantare il più antico palatinato. Trae le origini da Ardicino, conte palatino per concessione imperiale del 23 giugno 1418. Costui, rimasto vedovo, si fece ecclesiastico, partecipò al Conscilio di Costanza, fu avvocato concostoriale, chierico di camera di papa Martino V, correttore delle Lettere Apostoliche, cardinale diacono dei SS. Cosma e Damiano. Morì a Roma nel 1434 e fu sepolto nelle grotte vaticane con statua ed epitaffio. Aveva sp. Gioachina Visconti e ne aveva avuto Giano, decurione di Novara coi fratelli nel 1480; Pietro, continuatore della linea, e Corrado, invrestito del feudo di Garbagna il 26 ottobre 1468; feudo che Gianfrancesco, suo nipote ex-filio, donava al cugino Paolo, di Bartolomeo, il quale ne era investito il 7 giugno 1540. Pietro predetto procreò Costanzo e Ardicino, il quale fu vicario generale di Firenze, vescovo di Aleria (26 febb. 1475), cardinale ...
Fortsetzung folgt

Wappen Porta De Carli
Variationen Name: della Porta de Carli

Wappen der Familie Porta de Carli

1° Wappen der Familie Porta de Carli
Sprache des Textes: Italiano

D'argento alla porta di rosso, aperta e scalinata. Cimiero: Il guerriero nascente, con la spada nella destra.

Fonte: "Enciclopedia Storico-Nobiliare Italiana di V. SPRETI" vol. V.

Kaufen
Wappen der Familie della Porta de Carli

2° Wappen der Familie della Porta de Carli
Sprache des Textes: Italiano

Inquartato, al 1° e 4° di della Porta, al 2° e 3° di rosso, al leone coronato, d'oro (de Carli. Motto: RECTE OPRANDO NE TIMEAS.

Blasone della famiglia della Porta o della Porta de Carli nobile in Novara fregiata dei titoli di conti palatini (1418) e signori di Garbagna. Fonte bibliografica: "Il Patriziato Subalpino" di Antonio Manno, Firenze, 1895-1906.

Kaufen
Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.


Loading...

Heraldrys Institute of Rome on Facebook

Rechtliche Hinweise

  1. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported .

  2. Eine Heraldische Spur ist ein Ausgangspunkt für Forscher und wurde noch nicht überarbeitet; eine Heraldische Vorschau es ist ein Dossier mit größerer Zuverlässigkeit

  3. Für Korrekturanfragen, Ergänzungen oder Veröffentlichungen von heraldischen Informationen schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Text und der bibliographischen oder historischen Quelle.

  4. Die gezeigten Inhalte stellen keine Zuschreibung eines Adelstitels dar undSie geben keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen homonymen Nachnamen an; Die freigelegten oder erwähnten Wappen wurden mit einem Nachnamen oder einer Variante kombiniert. Dies ist keine genealogische Forschung.