1. Home
  2. Suche Nachnamens
  3. Suchergebnis
  4. Heraldische Spuren Santoro

Name: Santoro

Dossier: 10534
Art:Heraldische Dossiers
  • Wenn Sie eines unserer heraldischen Dokumente kaufen eine neue personalisierte und genaue Analyse der heraldischen Forschung wird von einem erfahrenen Heraldiker durchgeführt.
  • Das Wappen wird dennoch von unseren Sachverständigen geprüft und gegebenenfalls streng nach den heraldischen Regeln gezeichnet.
Sprache des Textes: Italiano
Adelsstand: Nobili
Adel in:Italia (Regno di Napoli - Regno di Sicilia)
Das Land oder die Region des Dossiers bezieht sich hauptsächlich auf die Orte, an denen die Familie dem Adel zugeschrieben wurde, und kann sich von denen des Wohnsitzes unterscheiden.
Variationen Name: Signor Santoro
Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen


Heraldische Dossiers :
Santoro
Variationen Name: Signor Santoro


Italiano  English  Español  Portugûes  Deutsch
Krone des Adels SantoroAntica ed illustre famiglia, originaria di Matera, le cui prime vestigia risalgono al 1198, anno in cui viveva Eustachio Santoro, barone di Cancellara, Castelnuovo e Casale di S.M. di Giambove. Lo storico materano Gattini cita, poi, altri atti notarili nei quali, dopo una lacuna di circa un secolo e mezzo, si leggono i nomi di altri componenti della famiglia: nel 1402, in un atto del notaio Tuccio de Rahone, è citato Stefano, di Giovanni de Santoro; nel 1432, in un atto del notaio Giovannuzzo de Berardo, si legge il nome di Nicola Giovanni di Santoro; nel 1476 risulta sindaco di Matera Toto Santoro, dal quale nacquero Pietro e Lorenzo, dei quali quest'ultimo sposò Caterina de Angelis, da cui ebbe quattro figli: Vincenza che sposò un Del Duce; Laura che sposò Alfonso Mantoia; Giustina coniugata con Leonardo d'Aurilia ed infine Agostino, che divenne sacerdote. Relativamente all'altro figlio, del detto Toto, ossia ...

Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen


Wappen Santoro
Variationen Name: Signor Santoro

Wappen der Familie Santoro

1. Wappen der Familie: Santoro
Sprache des Textes: Italiano

Spaccato; nel primo d'azzurro, al leone nascente d'oro, tenente colla branca destra una cometa dello stesso; nel secondo d'oro, a tre bande arcuate di rosso, innestate alla fascia e arcuate dello stesso, attraversante sulla partizione.

Blasone della famiglia Santoro in Basilicata. Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.II, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888.

Wappen herunterladenWappen herunterladen

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Santoro

2. Wappen der Familie: Santoro
Sprache des Textes: Italiano

Di rosso, al monte di tre cime d'argento movente dalla punta, su qui sta piantata una croce del Calvario d'oro, sostenuta da due leoni affrontati dello stesso, ed accompagnata in capo da due stelle di sei raggi d'argento.

Blasone della famiglia Santoro di Lecce. Fonte bibliografica: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.II, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888.

Vorschau anfordernVorschau anfordern

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen
Wappen der Familie Santoro, Signor Santoro

3. Wappen der Familie: Santoro, Signor Santoro
Sprache des Textes: Italiano

D’argento, a due braccia vestite alla monacale di nero, passate in decusse, le mani di carnagioni, sormontate nel capo da una stella di rosso.

Blasone della famiglia Santoro o Signor Santoro in Sicilia. Fonti bibliografiche: "Dizionario storico blasonico delle famiglie nobili e notabili italiane estinte e fiorenti" vol.II, compilato dal Comm. G.B. di Crollalanza, edito presso la direzione del giornale araldico, Pisa 1888; "Nobiliario di Sicilia" di Antonio Mango di Casalgerardo (Palermo, A. Reber, 1912) custodito presso la biblioteca centrale della regione Sicilia.

Vorschau anfordernVorschau anfordern

Heraldisches Dokument bestellenHeraldisches Dokument bestellen

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument

Suche Nachnamens

Wie man eine vorläufige heraldische Forschung durchführt

In unserem Archiv ist eine Vorrecherche möglich. Rund 100.000 heraldische Spuren, Herkunft der Familiennamen und Adelswappen sind kostenlos erhältlich. Schreiben Sie einfach den gewünschten Nachnamen in das unten stehende Formular und drücken Sie die Eingabetaste.



Rechtliche Hinweise

  1. Die Heraldische Spuren ist ein Dossier, das von einem A.I. nützlich als Ausgangspunkt für Forscher und leidenschaftliche Heraldiker und bestätigt, dass es Informationen gibt, an denen gearbeitet werden kann, und dass es möglich ist, ein heraldisches Dokument zu bestellen.
  2. Variationen von Nachnamen sind häufig und resultieren hauptsächlich aus unfreiwilligen Handlungen wie Übersetzungsfehlern oder dialektalen Beugungen oder aus freiwilligen Handlungen wie Versuchen, der Verfolgung oder dem Erwerb von Titeln und Eigentum anderer Familien zu entgehen
     
  3. Der gesamte Inhalt dieser Seite wird unter Lizenz vertrieben Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported .