1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Accardo

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Accardo


ACARDI | ACCARDI | ACCARDO | ACCHIARDI | ACCHIARDO | ACCIARDI | ACHIARDI

Sie stammen wahrscheinlich aus dem deutschen Akhard, einem Begriff, der sich aus Aki (Schnittwunde) oder Agi (Angst) und Hart (stark, hart) zusammensetzt und die Bedeutung eines harten Kämpfers oder Kriegers hat, der Angst auslöst. Die Verbreitung erfolgt hauptsächlich im Nordwesten, Accardi hat einen starken Kern in Sizilien und ist auch in den Gebieten Latium, Kampanien und Cosenza präsent, Accardo hat einen starken Bestand in Neapel und einen in Westsizilien, Acchiardi ist spezifisch für die Provinz Cuneo, insbesondere Roccabruna und Dronero, Acchiardo, ausgesprochen seltener, es scheint spezifisch für Dronero zu sein. Achiardi ist fast einzigartig. San Marco Argentano, Montegiordano und Rocca Imperiale. Ergänzungen von Giovanni Vezzelli Accardi sind auch in der Region Rimini weit verbreitet. Es stammt aus dem altdeutschen ECKA = Winkel, Schwertkante, Spitze, (ted. Ecke = Winkel) + altdeutsches HARTU / HERTI = widerstandsfähig, stark (ted. Hart = hart) und hat die germanischen Bezeichnungen ECKEHARD (T ) / ECKHARD (T) und danach der lateinische Achardus. Bedeutung: tapfer im Umgang mit dem Schwert. Siehe G.Vezzelli: Romagna Nachnamen barbarisch-germanischen Ursprungs, Il Sodalizio, Rimini, 1988, S.17

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Accardo

Accardo
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument