1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Albini

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Albini


ALBINI | ALBINO | ALBINONI

Albini ist in ganz Italien verbreitet, hat jedoch eine starke lombardische Gruppe, die vom Toponym Albino (BG) abstammen könnte. Das Unternehmen verfügt über Bestände in Ligurien, im florentinischen Raum, in der Romagna, in Umbrien, im Benevent, im Salento, in der Region um Potenza, im Reggio und in Italien In der Region Catania hat Albino, genauer gesagt im Süden, Bestände in Kampanien, Molise, Basilikata, Apulien, Kalabrien und Sizilien. Albinoni ist absolut selten. Zusätzlich zu seinen Ableitungen von Toponymen, die die Albinowurzel enthalten, können diese Nachnamen vom Gens Albinia oder vom persönlichen Namen abgeleitet sein Latin Albinius aus dieser Ableitung berichten wir als Beispiel Marcus Albinius Militärtribüne der republikanischen Römerzeit im Jahr 378 u. Es ist auch eine Ableitung von Spitznamen möglich, die von physikalischen Eigenschaften herrühren, die von der Tatsache herrühren, dass der Vorläufer helle Haut oder weißes Haar hatte.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Albini

Albini
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Albini
Adel: France (Agenais (Moflanquin))
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Albini
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument