1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Altomare

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Altomare


ALTOMARE | ALTOMARI

Altomare hat einen Hauptkern in Molfetta (BA) und einen in Rogliano, Santo Stefano di Rogliano und Luzzi in der Gegend von Cosenza, es hat auch einen kleinen Bestand in Castel San Giorgio (SA) und in Neapel scheint Altomari für Acri (CS) spezifisch zu sein. sollten aus dialektalen Modifikationen des mittelalterlichen Namens germanischen Ursprungs Aldemarus oder Valdemarus abgeleitet werden, von denen wir ein Beispiel in den frühen 1200er Jahren mit dem König der Dänen und den Slawen Valdemar haben: "... Accessit tandem et Travemunda Sigebergumque: mortuoque Canuto Rex Danorum, Sclavorumque und Nordalbingiae Dominus Lubecae salutatus; Lavenburgum munitissimum ad Albim castrum ... ".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Altomare

Altomare
Variationen Name: Altamore
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi - Baroni
Sprache des Textes: Italiano

Altamore
Variationen Name: Altamura - Altomare
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein Dokument