1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Amelli

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Amelli


AMEGLI | AMEGLIO | AMELI | AMELII | AMELIO | AMELLI | AMELLIO | D'AMEGLIO | D'AMELIO

Amegli, fast einzigartig, ist wahrscheinlich auf Übertragungsfehler zurückzuführen. Ameglio ist typisch für das Gebiet der Genuesen, Alessandria und Asti. Ameli hat eine römische Abstammung und eine zwischen Teramo und Piceno. Amelii, typisch für Teramo, scheint spezifischer zu sein als Pineto und Atri, Amelio hat kleine Stämme in Rom, in Kampanien, Apulien, in der Basilikata und in Kalabrien, Amelli, äußerst selten, es ist Lombard, Amellio ist praktisch einzigartig, D'Ameglio ist einzigartig, D'Amelio ist typisch für den Süden, das Gebiet von Chieti, von den Provinzen Rom und Latina, von Kampanien, von Apulien und von Potentino sollten sie alle von dem lateinischen Namen Amelius abgeleitet sein, der von Amius abgeleitet ist, einem Namen etruskischen Ursprungs, aber es ist auch notwendig, einen anderen möglichen Ursprung in Betracht zu ziehen, nämlich den, der sich von Amali ableitet , Name einer mächtigen Ostrogota-Familie, die "Jungfrau des Waldes" bedeutet, der davon abgeleitete Nachname ist in diesem Fall ein Vorrecht des nordwestlichen Bereichs unserer Halbinsel, auch wenn einige Varianten p auch im Süden sporadisch anzutreffen.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Amelli

Amelli
Adel: España (Cataluña)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Amelli
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument