1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Aquilanti

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Aquilanti


AQUILANTE | AQUILANTI

Aquilante hat einen Hauptbestand in Gricignano di Aversa (CE), Bestände in Carinaro (CE), Palombaro (CH), San Martino in Pensilis (CB) und San Giovanni Rotondo (FG), Aquilanti hat Bestände in Rom und Viterbo und im Ancona, abgeleitet von dem durch ritterliche Gedichte weit verbreiteten Namen Aquilante, lesen wir zum Beispiel im ersten Buch des Orlando innamore von Matteo Maria Boiardo: "... Marfisa die Königin ist zu sehen / Ab hier wende dich ja für ein, / Warum Aquilante ist sein geschätzter Bruder / kämpfte auf jeder Seite herum ... "oder sogar im Orlando furioso von Ludovico Ariosto:" ... in diese Gegenden gekommen waren sie von geringem Wert, was nicht unser Alter hat "Andere, die dem kriegerischen Spiel gut tun: / Aquilante, Grifone und Sansonetto / und ein Jugendlicher von Guidon Selvaggio ....".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Aquilanti

Aquilera
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Aquiles
Adel: España
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

AQUILINI
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Aquilino
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Aquilino
Adel: España (Castilla)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument