1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Barattino

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Barattino


BARADEL | BARADELLO | BARATELLA | BARATELLI | BARATTA | BARATTELLI | BARATTI | BARATTIN | BARATTINI | BARATTINO | BARATTO

Baradel ist spezifisch für Venedig und die venezianische, Baradello, sehr sehr selten, hat einen kleinen Bestand im Treviso-Gebiet in Salgareda und einen im Udine-Gebiet, insbesondere in Ronchis, Baratella ist spezifisch für das Veneto-Gebiet, das venezianische Gebiet, das Paduan-Gebiet und insbesondere das Rovigo-Gebiet. Von den benachbarten Ferrara-Inseln, die ebenfalls in römischen und lateinischen Dialekten vorkommen und auf die erzwungene Abwanderung der Venezianer anlässlich der Rückgewinnung der pontinischen Sümpfe zurückzuführen sind, scheint Baratelli typisch lombardisch, ziemlich selten und spezifisch für das Gebiet von Varese zu sein, und es gibt auch Bestände in Mailand, Bergamo und Genua. , Baratta ist absolut panitalisch, Barattelli hat einen Bestand in L'Aquila und einen in Rom, Baratti hat einen großen Bestand in der Lombardei, insbesondere in der Region Brescia, aber es hat auch Bestände im östlichen Piemont, Bologna, Florenz und Rom, Barattin Barattini, ausgesprochen venezianisch, vor allem aus Belluno, aber auch in den Gebieten Treviso und Treviso verwurzelt, hat eine Belastung in Ligurien von Levante, Carrarese und Lucca und eine t In den Gebieten von Modenese und Bolognese ist Barattino typisch für die Gebiete von Vercelli, Alexandrian und Genoese. Baratto hat einen Kern in der Region Veneto mit wichtigen Stämmen, auch in den Gebieten von Neapolitan und Taranto der von den Gründern ausgeführten Kaufleute. In Brescia finden sich in einer Carta Venditionis von 1188 Spuren dieser Familiennamen: "... Preterea Graciadeus Baratellus, patruus iamdicti Petri, promissit prefato, unter Angabe der Äbte und der Sub pena dupli dampni quod und der accideret, quod faciet perpetual predictam vendicionem ratamere ipsius Petri ... "und später im Prozess gegen die in Mailand im Jahr 1630 begangenen Salber lesen wir:" ... Franciscus Baratellus Causidicus von Amts wegen sein iuramento-Urteil: "dass es keine Mauern in den Häusern dieser Stadt gab passend, weil ich das Feuer gesehen habe, das ihnen gegeben wurde, aber von der genauen Zeit sehe ich es nicht, und ich sehe sie besonders in der ganzen Parochie des heiligen Paulus und an vielen anderen Orten ... ".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Barattino

Barattino
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument