1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Barbacci

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Barbacci


BARBACCI | BARBACCIA | BARBATA | BARBATTI | BARBAZZA | BARBAZZI

Barbacci hat einen Lagerbestand in der Toskana, insbesondere in Florenz, einen in Umbrien in Gubbio und Perugia sowie in Terni in Terni Amelia, Narni und Penna. In Teverina hat Barbaccia einen kleinen Lagerbestand in Ancona, einen in Terni und den Hauptlagerbestand in Sizilien in Palermo ist Barbata ziemlich selten, sizilianisch, aus Palermo und Trapani, Barbatti ist typisch für das Varese-Gebiet, Barbazza hat einen venezianischen Kern zwischen Venetian und Trevisano und einen Stamm, wahrscheinlich zweitrangig, in Mailand, Barbazzi, praktisch einzigartig, ist lombardisch, aber es liegt wahrscheinlich an einem Übertragungsfehler des vorherigen, alle diese Nachnamen sollten von der Gens plebea Barbatia oder von ihrem Adelsnamen Barbatius, Barbatia, stammen, aber es ist auch möglich, dass sie in einigen Fällen von Spitznamen stammen, die von einem bestimmten Bart des Vorfahren stammen.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Barbacci

Barbacci
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument