1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Barcelli

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Barcelli


BARCELLA | BARCELLI | BARCELLO

Barcella, zusätzlich zu dem Bestand, der möglicherweise aus dem Trentino stammt und typisch lombardisch ist und insbesondere im Gebiet von Bergamo vorkommt, in Nembro, Albano Sant'Alessandro, Scanzorosciate, Cenate Sotto, Torre de Roveri, Trescore Balneario, Seriate, Zandobbio, Dalmine und Carobbio degli Angeli , Villa di Serio, Gorlago, Alzano Lombardo und Bergamo, eine in Reggio Calabria und eine in Catania, Barcelli, absolut selten, hat einen kleinen Bestand in La Spezia und eine in Pesaro, Barcello, ebenfalls selten, scheint einen kleinen Bestand in zu haben Cosenza, könnte sich von Spitznamen ableiten, die aus dem archaischen Begriff Barcella (Bahre) stammen, aber in einigen Fällen auch vom lombardischen Dialektwort Barcella (Jagdbajonett) oder sogar von einer immer dialektalen Änderung des Begriffs, um das Lagerhaus neben dem Bauernhaus zu kennzeichnen. Spuren dieses Nachnamens finden wir mindestens seit 1500, die Hypothese des Spitznamens wird im Trentino 1560 bestätigt, als in einem Akt gelesen wird: ".. dominus Antonius d und Barcellis-Kurator dicti domini Francisci Beseni. .. "und 1564:" .. dominus Michael Barcella nacensis. Dominus Matthaeus de Besenis. .. ", in der Lombardei stammen die Spuren aus mindestens 1700, in einer Urkunde aus dem Jahr 1725 im Veltlin, in der Bartolomeo Castellanello von Bianzone als Barcella fünf Tafeln des Weinbergs" al loco delle olive "und später in Bormio am Ende des Jahres 1725 vereinbart wird 1700: "... Ort von Antonio Nicolina war Giambattista, von Bormio, als Pächter des vorhandenen Vermögens in Bianzone di Ragione des Jesuitenkollegiums von Bormio, Giacomo Castellanelli war Bartolomeo und Giuseppe Castellanelli war Domenico, bekannt als Barcella, von den Häusern in Bianzone , in der Contrada von Cambremo, und von den "opolivi" -Fonds, die im vorherigen Mietvertrag beschrieben wurden und am 4. November 1778 an denselben Massari gezahlt wurden, für eine jährliche Miete von 5 Teilen Wein auf den Häusern und 2 Teilen Wein auf den Böden ... ".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Barcelli

Barcelli
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument