1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Bellomo

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Bellomo


BELLOMI | BELLOMINI | BELLOMO | BELLUOMI | BELLUOMINI | BELLUOMO

Der in ganz Norditalien verbreitete Nachname Bellomi und die Bellomo-Halbinsel Bellomini sind Pisa-spezifisch, Belluomini, immer noch toskanisch, ist viel weiter verbreitet und typisch für Viareggio, Capannori und Lucca in Lucca, Belluomi ist fast einzigartig und Belluomo hat Ein römischer Stamm, einer zwischen Caserta und Neapolitanern und einer in Ostsizilien, stammt alle aus mittelalterlichen Namen wie Bellomus, von denen wir ein Beispiel in dem Dokument aus dem Jahr 1228 haben, mit dem die Bürger von Pisa schwören, das mit Siena geschlossene Bündnis aufrechtzuerhalten , Pistoia und Poggibonsi, in denen unter anderem einige Bellomus als Mitunterzeichner genannt werden, wie zum Beispiel ein bestimmter Bellomus topparius oder ein Bellomus faber, aber es ist auch eine Ableitung von mit dem Wort bell'uomo verbundenen Spitznamen möglich, die als Eigenwunsch gedacht sind Sohn, möge ein gutaussehender Mann im Leben sein.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Bellomo

Bellomo
Variationen Name: Bellhuomini,Bellomi,Bellomini,Bellishominibus,Belluomi
Adel: Italia (Stato Pontificio - Sicilia)
Adelsstand: Nobili - Conti - Baroni
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument