1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Bono

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Bono


BONA | BONACINA | BONACINI | BONI | BONI' | BONO

Bonacina ist ein Familienname, der im ganzen Norden in Latium und Sizilien vorkommt. Bonacini scheint typisch emilianisch zu sein, aus Reggio und Modena, Bona, im ganzen zentralen Norden Boni und typisch für die nördliche Lombardei (Provinzen Como, Varese, Mailand, Bergamo) , Brescia), Bonì, sehr selten, typisch sizilianisch, vor allem von Trapani und Alcamo, Bono ist in Piemont, Ligurien und der Lombardei, in den Provinzen Rom und Latein, in Salento, Kalabrien und Sizilien verbreitet. Alle diese Nachnamen sollten entweder direkt oder durch hypokoristische oder dialektale Veränderungen aus dem lateinischen Namen Bonus past abgeleitet werden, der auch von den barbarischen Eroberern verwendet wurde. Bono ist auch ein lombardischer Name, von dem wir in Pavia ein Beispiel in einer Cartula venditionis von 1144 haben: ".. .manuum suprascriptorum iugalium qui hanc cartulam vendicionis fieri rogaverunt und suprascriptum precium acceperunt und ipse Bonus Iohannes eidem coniux suo consensit ut supra ... ", finden wir Spuren dieser Nachnamen bereits im Jahr 1204 in Cesena im Kloster von Santa Maria, wo einer der in einer schrift heißt es joanne bono und in verona heißt es 1500: "... interrogatus dominus julius bonaccinus, veronensis, rector dictae ecclesiae, super primum capitulum dixit ...".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/

BONO | LO | LO BUONO | LOBONO | LOBUONO

Der Bono, absolut selten, ist typisch für Palermo, Lobono, noch seltener, ist spezifisch für Crotone, Lo Buono, zusätzlich zu den Beständen in Palermo, Trabia, Termini Imerese und Palermo, es gibt auch eine Sorte in Bisaccia nell'avellinese und In Apulien in Bari und Foggia ist Lobuono ausgesprochen apulisch und stammt aus Bari, Bari und Brindisi. Es sollte sich um Formen handeln, die vom mittelalterlichen Namen Buono abgeleitet sind (siehe GUT).

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Bono

Bono
Variationen Name: Buono
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Marchesi - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Bono
Adel: España (Francia)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein Dokument