1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Caimmi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Caimmi


CAIMI | CAIMMI

Caimi ist ein lombardischer Familienname aus den Provinzen Varese, Como und Mailand, Caimmi ist typisch für die Marken, aus der Gegend von Falconara Marittima (AN), die Caimi waren Feudalherren von Turate (CO), im Repertoire der Adelsfamilien von Mailand und auf dem Lande von 1277 erscheinen als eine der 200 wichtigsten Familien, für die etymologische Herleitung siehe CAEM. Ergänzungen von Giovanni Vezzelli Caimi sind in der Lombardei weit verbreitet, aber auch in Piemont, Ligurien und Sizilien, vereinzelt auch in anderen Regionen Italiens. Laut einigen (Francipane) stammt es aus dem germanischen persönlichen Aimo von 'haimi' = Heimat, Heimat. Für andere (Lurati) von Cà + Aimo. Denn noch andere (Pellegrini) leiten sich stattdessen vom arabischen "qaim" ab = jemand, der den Willen Gottes ausführt, eine Hypothese, die zumindest für Sizilien plausibel ist, oder von "Cain" vom hebräischen Qájin (Olivieri). Es ist zu beachten, dass im Norden der Akzent auf a (Càimi) fällt, an anderer Stelle (zB Rimini) auf i (Caìmi).

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Caimmi

Caimmi
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Duchi - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein Dokument