1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Camboni

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Camboni


CAMBA | CAMBEDDA | CAMBONI | CAMBOSU | CAMBULI

Camba und spezifisch südlich von Sardinien, von Cagliari bis Capri und Quartu Sant'Elena, Selargius, Monserrato und Capoterra in Cagliari und Oristano, Cambedda, seltsamerweise, hat einen Cagliaritano-Kern und einen in Nuorese, Camboni und viel verbreitet in allen Sardinien, Sassari, Ploaghe, Sennori, Ozieri, Olmedo und Sorso in Sardinien, Cagliari, Quartu Sant'Elena, Settimo San Pietro, Villaputzu und San Vito in Cagliaritano, Siniscola und Nuoro in Nuorese, Giba, Carloforte und Carbonia In Carbonense, Cambosu und Nuoro hat Cambuli einen Block in Nurallao, Cagliari und Quartu Sant'Elena im Cagliaritano und einen Block in Neoneli nell'oristanese, von dem alle direkt oder durch Hypokorese oder Aszendent aus einem Sopran stammen, der aus dem sardischen Vokabular stammt Garnelen. Integrationen bereitgestellt von Giuseppe Concas CAMBA; GEÄNDERT; CAMBONI; CAMBOSU; CAMBULI: Die Kamera und die Garnele bedeuten auch einen Zweig; Der Hai ist der Knochen der Garnele, der bekannteste unter dem Namen des Safran-Dosenapfels. Ändern Sie auch den "Bremsschutz", um ihn umzuleiten. Camboni und der Camcorder> Gambone, aber auch der Alkoven-Truthahn aus katalanischem Cambrò mit der Scomparsa della R (häufig in der sardischen Sprache). Cambosu> gamboso, gibt es einen gedämpften oder Lungenlappen? Cambrai potrebbe invece ableiten, neben Garnelen, ddo alten spanischen Cambuj, in ihm bedeutet Cuffia für die Kinder! (Art Leinwandumhang, der den Kindern aufgelegt wird). Nachnamen tauchen in den alten Dokumenten Sardiniens auf. Unter den Unterzeichnern des Pace di Eleonora, LPDE von 1388, finden wir: Camba Nicolaus - von Aristanni; Cambella Dominigo, Ville Burgi. * Burgi de Gociano ... odierna Burgos - gegründet von Mariano IV, Vater von Eleonora. Curatorie de Anella; Cambella Joannes, Sasseri Stadt. ** Sasseri.Sassari. Et ascendens Anthonius und De Lacon Salatinus, Cives Sasseri, Syndic, Schauspieler und Prokuratoren.Marringoni Arsòcus potestas ac capitanus civitatis Sasseri. Alles, was Sie in Civitate Sasseri sammeln, apud ecclesiam Sancte Caterine.presentibus String Jacobo, Francisco Magnispesa, Francisco Mascara. Im dreizehnten Monat Januar MCCCLXXXVIII - 1388. Cambone Gunnario, jurato ville Culleri (Cuglieri ** CULLERI. (Aktuelle Cuglieri) CASTRI MONTIS DE VERRO. In posse Salario Arsocho, öffentliche Notare und mehr etc. Januar 1388. nisi bestiaris pastoresc in der Villa de Guilciochor, im Besitz von Salari Arsoci, in den Häusern von Bose .notarii publici et al., am X. Januar 1388; Cambone Petro, ville Bordigale. * BORTIGALE.odierno Bortigali. Kuratorium der Marghine de Gociano; Cambuli Echu, jurato ville Mahara **. Kontaktieren Sie Marmille.et Ego Ferrali Agustinus, Sindicus usw. Kontaktieren Sie Marmille.seu und Nicolao Longhu, spanischer Vertrag Marmille.habitatoribus, versammeln sich in der Villa Mahara Barbaraquesa (Villamar) vor Ecclesiam Sancti Saturnini (Nisi Pastores Bestiarum) .in Posse Virde Andrea, civitar Sasseri, Virde Joannis filii.die XII. Januar 1388; Cambuli Michaele - de Bosa. ** Bosa: civibus et habitatoribus civitatis Bios.nisipastores.congregatis in Ecclesiam Beate Marie Virginis .die 15. Januar 1388, Cambuli Petro, gemeiner Selluri. ** Selluri - Sedduri - Seddori: odierno Sanluri. Et ego Capula Marcus. Sindicus, Schauspieler und Prokurist ville Selluri.seu an Petro De Castay, Kapitän und Margiano Costa, locuntenente potestatis terre Selluri und omnibus habitatoribus dictare terre, congregatis. X die januarii 1388. In den Grafen der Heiligen Maria von Bonarcado, CSMB, XI, 13. Jahrhundert, hatten wir: Camba Arzocco (138) unter dem Deckmantel von Segazos (einen Lebensraum, der Teil des Kurators von Milis ist, des jüdischen Königreichs von Arborea, und der Überreste von Trovano in Agro von Riola Sardo in der Ortschaft Trogatzus); in einem Landaustausch: Weinberge mit einem presbiteru Mellose de Segazos.Cambuli Furada Buriga, Tochter von (di) Ianni, der Braut bei Gosantine Anione (167), in einer Teilung von servi: wir trennen uns mit Troodori Coco arpiscopus. Coiuedus Goantine Anione, Diener von Santa Maria de Bonarcado, mit Cambuli Furada, Ankerplatz von Santa Maria de Aristanis. Bei den Grafen des Heiligen Nikolaus von Trullas, CSNT, XI., XIII. Jahrhundert, hatten wir: Camba Dorgotori (183) in einem Bericht von Servi: Pierre de Serra kaufen bei Dorgotori Camba et. (Es wird von Petru de Serra gekauft, ein vierter (aus dem Dienst) von Dorgotori Camba e. Camba Maria (76), in einer Spende: ein verheiratetes Paar (vigne) in Soricariu - in Agri di Andronike: Camba Petru (240), in einem Serviceaustausch: inszeniert mit Petru de Serra Boe: diese Demos latus (Metà des Services) von Petru Camba und ego deitili III pedes von Maria Bacca (drei Viertel) In der Grafschaft San Pietro di Silki, elftes, dreizehntes Jahrhundert, haben wir: Canbella Petru (51) Armentario (Gerichtsverwalter), in einer Spende an San Pietro (Haltung), Canbella Comita (100), Teste in einer Lite für die Aufteilung der Knechtschaft (cerert de servis), Canbella Furatu (131) in einer Spende (Position), Canbella Petru (76), Schulmajor ( Kommandant Ich habe Ihnen einen Teil des Guard de dei Confini gegeben, ein Zeugnis in einem Lite für Partition della Servitù (Kertu de Servis). Im Text von Fara "De Rebus Sardois" libri sind III und IV zu finden: Cambonus Basilius, canonicus Sorrensis (Kanoniker in Sierras> abitato scomparso; Partner der Curadoría del Meylogu im jüdischen Königreich der Türme und Sitz der allgegenwärtigen Diözese, heutzutage nicht mehr mehr vorhanden); Cambonus Petrus, der mit dem König von Spanien verbündet und dafür dankbar war und Mariano IV., Giudice d'Arborea, umzingelte, versuchte 1369, ganz Sardinien militärisch zu erobern Sardinien: Cagliari 113, Quartu SE 23, Oristano 21 usw. Cambedda und Gegenwart in 46 gemeinsamen Italienisch, davon 26 in Sardinien: Teulada 27, Nuoro 23, Cagliari 19, etc. Camboni und 156 Common Italian, davon 65 in Sardinien: Sassari 71, Plaghe 62, Cagliari 62, Sennori 53, Quartu SE 38 usw. Cambosu und in 9 italienischen Gemeinden vertreten, davon 8 in Sardinien: Nuoro 44, Ozieri 6, Sassari 6, Cagliari 5, Olbia 3 usw. Kanzlei und Gegenwart in 38 Italienern, davon 18 in Sardinien: Nurallao 33, Cagliari 27, Neoneli 26.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Camboni

Camboni
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili - Patrizi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument