1. Home
  2. Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen


CAMARLINGHI | CAMERLENGHI | CAMERLENGO | CAMERLINGO

Camarlinghi ist typisch toskanisch, mit einem Bestand in Florenz, Lastra a Signa und Barberino del Mugello in Florenz, in Santa Croce sull'Arno in Pisa und einer Cecina in Livorno, Camerlenghi, sehr sehr selten, hat einen sehr kleinen lombardischen Bestand, insbesondere in Mantua Camerlengo hat einen Lagerbestand in Verona, einen kleinen in Ascoli in Montegranaro und in Monte San Giusto in Macerata, einen in Rom und Tivoli in Romano sowie einen in Magliano Sabina in Rieti und einen in Altavilla Irpina in Avellino. in Benevento, San Giorgio del Sannio und San Nicola Manfredi in Benevento und einer in Fasano in Brindisi, Camerlingo ist typisch für die neapolitanischen, von Giugliano in Kampanien, Neapel, Marano in Neapel, Villaricca, Pozzuoli, Quarto und Qualiano, diese Nachnamen sollten abgeleitet werden Aus der mittelalterlichen Bezeichnung Camerlengo (Schatzmeister, Steuereintreiber), Italienisierung der germanischen mittelalterlichen Bezeichnung Chamarlinc, was darauf hinweist, dass die Vorfahren diese Aufgabe in der Antike ausgeführt haben.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument