1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Campomenosi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Campomenosi


CAMPOMENOSI | CAMPOMINOSI

Campomenosi scheint spezifisch für die Genuesen, für Santo Stefano d'Aveto und Chiavari zu sein, Campominosi ist spezifisch für das Gebiet von Piacenza, insbesondere für Piacenza und Ferriere. Beide sollten vom Namen Campomenoso di Santo Stefano d'Aveto abgeleitet sein, den Campomenosos, ligurischen Adligen erscheinen in notariellen Urkunden der frühen 1300er Jahre, in einer Kaufurkunde vom 1324 heißt es: "... Petrus, Filius quondam Enrici de Campolemenoso de Valle Avanti ...", die Familie wurde 1500 in Ehe mit einem Bestand von Doria verbunden ..

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Campomenosi

Campomilla
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni - Conti - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Campominosi
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Campominoso
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Campomizi
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni - Conti - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Campomizzi
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni - Conti - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein Dokument