1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Candini

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Candini


CANDINI | CANDINO

Candini ist typisch emilianisch, aus Bologna, vor allem aus Bologna und aus Crevalcore, Crespellano, Castel Maggiore und San Lazzaro di Savena, aus Castelfranco Emilia, Modena und Finale Emilia in Modena und Cento in der Gegend von Ferrara In Italien führt die erste Hypothese sie auf eine archaische ethnische Form zurück, die mit der Insel Candia zusammenhängt, vielleicht dem Herkunftsort der Gründer, die zur Zeit des Krieges gegen die türkischen Invasoren ins Exil gingen, aber die wahrscheinlichste bezieht sich auf den Nachnamen Latin Candinus, von dem wir ein Anwendungsbeispiel für den Konsul Lucius Cornelius Lentulus Candinus haben, den Konsul von Rom im Jahr 237 v. Chr. Zusammen mit Quintus Fulvius Flaccus. Spuren dieser Familiennamen finden wir in Bormio in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts mit dem canipario (cantiniere) der Taverne Giuseppe Candinus.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Candini

Candini
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument