1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Canesi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Canesi


CANESE | CANESI | CANESIO | CANESSA | CANISI

Canese ist typisch ligurisch und stammt aus La Spezia, La Spezia, Portovenere, Follo und Genua. Canesi hat verschiedene Bestände in den Regionen Lombardei, Piacenza, Ligurien und Carrarese, insbesondere in Mailand, Mailand und Monza und in Cremona, in Piacenza. in Genua und in Carrara, mit einem Bestand auch in Pisa, in San Giuliano Terme und in Pisa, scheint Canesio praktisch einzigartig, Pugliese, Canisi, fast einzigartig, ist aus der Region Piacenza, Canessa ist spezifisch für die Genuesen, Rapallo und Genua, mit kleinen Beständen in Santa Margherita Ligure, immer in Genua, Livorno und Piombino in Livorno und in Monte Argentario im Grosseto-Gebiet, sollten sie alle aus mittelalterlichen Veränderungen des lateinischen Cognomen Canesius oder Canisius stammen, dessen Verbreitung während der Renaissance für die Anbetung des Vaters zunahm Jesuitenheiliger Peter Canisio, dessen lateinischer Familienname in Canisius von den niederländischen Kanijs abgeleitet ist, erinnert sich, dass die Andacht dieses Heiligen von 1500 in der Schweiz, in Österreich und in Süddeutschland groß war.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Canesi

Canesi
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument