1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Carulli

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Carulli


CARULLI | CARULLO

Carulli hat einen abruzzesischen Bestand, insbesondere in Theatine und Teramo, und einen aus Apulien im Gebiet von Bari, mit kleinen Beständen auch in den Gebieten von Neapel, Potentino und Messina und Catania. Carullo hat einen römischen Bestand, einen in Orsogna und Giuliano Teatino in Theatine , eine in Avellino, Monteforte Irpino und Aiello del Sabato in der Region Avellino, in Neapel und Sant'Angelo d'Alife in der Region Caserta, eine kleine Aktie in Martirano in der Region Catanzaro und in Polistena in der Region Reggio sowie eine ebenso kleine in Sizilien in Palermo und in Forza d'Agrò in der Region Messina sollten sie vom späten lateinischen Cognomen Carullus abgeleitet sein, einer hypokoristischen Form des weiter verbreiteten Cognomen Carus (siehe CARO).

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Carulli

Carulli
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Nobili - Principi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument