1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Castiglion

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Castiglion


CASTIGLION | CASTIGLIONE | CASTIGLIONI

Castiglion, äußerst selten, stammt aus Venetien, wahrscheinlich aus der Region Vicenza. Castiglione hat einen sehr wichtigen sizilianischen Kern, verfügt jedoch über Bestände in den Regionen Cosenza und Crotone, in den Regionen Bari und Neapolitanien, in den Provinzen Rom, Florenz und Mailand, in Ligurien und im Piemont, Castiglioni Es kommt im gesamten zentralen Norden vor. Ein wichtiger Stamm ist in den Provinzen Varese und Como zu finden. In den Provinzen Rimini, Verona, Lucca und Genua kann es jedoch auch andere Stämme geben. Diese Nachnamen leiten sich von Toponymen wie Castiglione d'Adda (LO), Castiglione d'Asti (AT), Castiglione d'Intelvi (CO), Castiglione Olona (VA), Castiglione Chiavarese (GE), Castiglione Mantovano (MN) usw. ab. Im Jahre 1000 gab es im Gebiet von Varese unter anderem die Adelsfamilie der Castiglioni, die damals den Titel eines Hauptmanns von Castiglione Olona trug und die im folgenden Jahrhundert zu den edelsten Familien des Seprio zählte, die wir 1300 in Casciago (VA) fanden Die edle und einflussreiche Castiglioni-Familie zählt zu den wohlhabendsten und mächtigsten. In den 1400er Jahren gibt es einen Branda Castiglioni-Bischof von Como und einen seiner Namensvetter, Bischof von Piacenza. Er wurde 1411 von dem Antipop Johannes XXIII. in Berbenno, Valtellina, 1450 gegründet Der Erzpriester Guidotto Castiglioni steht an der Spitze der Pfarrkirche, Guicciardini zitiert in seinem Memorie die edlen florentinischen Ritter von 1400: "... Messer Luigi Ridolfi, Messer Matteo Castiglioni, Niccolò da Uzzano ..." in Elice ) um 1500 die Familie Castiglion i di Penne gehört zu den reichen Grundbesitzern: "... Anweisung zur Bestätigung eines Verkaufs von Lehensgrundstücken im Bezirk Sanarci zugunsten der Universität Elce unter Verzicht auf die Paktlösung gegen D. Francescantonio und D. Pompeo Castiglioni Erben des quondam Camillo Castiglioni ... ", im Jahre 1700 die Castiglioni sind Marchesi a Calcio (BG).

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Castiglion

Castiglion Morelli
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Castiglioncelli
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Castiglioncello
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Castiglionchio
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Castiglione
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument