1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Cibelli

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Cibelli


CIBELLI | CIBELLO

Cibelli hat einen kleinen Bestand in Lenola in Lateinamerika und Rom, der größte Teil in Nordkampanien, Neapel und Procida (NA), außerdem Bestände in der Region Salerno bei Mercato San Severino Salerno und Castel San Giorgio sowie in der Region Foggia bei Cerignola, Foggia und Troy, Cibello ist fast einzigartig, sollte sich aus der Apherese mittelalterlicher Namen wie Dulcibellus ableiten, wofür wir in diesem Text ein Beispiel haben, das sich auf einen Zeitgenossen von Pico della Mirandola bezieht: "... Joannis Francisci Pici Mirandulae Domini, Concordiaeque Comitis , Liber de Providentia Dei contra Philosophastros. Jahrgang in Partu Virginis MDVIII.No.Novemb. Im Vorort Novi .... Librum hunc de providentia von ... Benedictus Dulcibellus Manguis Carpensis exscripsit, stamneis usus calamis ... " dass die Familie in der Nähe von Tempeln lebte, die der römischen Göttin Cybele geweiht waren.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Cibelli

Cibelli
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument