1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Cimoni

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Cimoni


CIMONE | CIMONI

Cimone, sehr, sehr selten, hat einen Bestand in Theatine in den Abruzzen und einen in Messina, Cimoni, ebenso selten, wie es für das Grosseto-Gebiet typisch erscheint. In einigen Fällen könnte es aus dem Gebiet des Cimone-Gebirges im Apennin zwischen Modena und der Toskana stammen, aber am wahrscheinlichsten ist, dass sie von dem lateinischen Namen griechischen Ursprungs Cimon abgeleitet sind, von dem wir in den Schriften des römischen Historikers Cornelio Nepote ein Beispiel haben: "... Cimon, Miltiadis filius, Atheniensis Englisch: tobias-lib.ub.uni-tuebingen.de/fron...s = 3076 & la = de Cimon eadem custody tenebatur neque legibus atheniensium emitti poterat, nisipecuniam, qua pater multatus erat, solvisset ... ". Ergänzungen von Giovanni Vezzelli Cimone ist ein messinischer Familienname mit dem sizilianischen Wort "cimuni" = höchster Teil der Angelrute. Rohlfs 71. (Hrsg. ???)

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Cimoni

Cimoni
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument