1. Home
  2. Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen


COMIN | COMINA | COMINI | COMINO | COMINU

Comin ist typisch venezianisch, vor allem im Treviso-Gebiet und in Venedig verbreitet, aber in allen anderen Provinzen Venetiens, im Pordenone-Gebiet, im Udine-Gebiet und im Triest-Gebiet gut vertreten. Ein Sekundärbestand im römischen Gebiet ist das Ergebnis der Auswanderung des Pontine-Gebiets. Comina ist in Sardinien in Oristano und Cagliari, im Trentino und im Gebiet Belluno mit einem Bestand im Gebiet Pordenone in Montereale Valcellina und Maniago vertreten. Comini ist typisch lombardisch und in Mandello Del Lario im Gebiet Lecco und im Gebiet Brescia mit einem Bestand sehr präsent Auch in den Gebieten von Udine und Genua ist Comino typisch piemontesisch, Turin, Mondovì im Gebiet von Cuneo und das gesamte Gebiet von Cuneo. Mit einer Linie, die auch im Gebiet von Udine vorkommt, ist Cominu ausgesprochen sardisch , auch dialektal, mit den Namen Giacomo und Giacoma.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Dossiers

Comin
Adel: España (Cataluña)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Comini
Variationen Name: Comin
Adel: Italia (Veneto - Friuli)
Adelsstand: Nobili - Signori
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Jeder Nachname ist eine Geschichte, die erzählt zu werden verdienen
Machen Sie Ihren Familiennamen unsterblich

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument