1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Congiu

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Congiu


CONGERA | CONGIA | CONGIU

Congera, sehr selten und spezifisch für Cagliaritan, Congia und spezifisch für Medio Campidano, insbesondere für Sanluri, aber auch für San Gavino Monreale und Villacidro, Cagliari und Fluminimaggiore und Iglesias nell'iglesiente, Congiu und typisch sardische, dovrebbero stammen von Soprannome entstammen dem gemeinsamen Wort oder Ehepartner und dem Ende der sardischen Sprache, um eine bestimmte Art von Terrakotta zu definieren, wo immer ich mit großer Wahrscheinlichkeit vestiio angeben möchte, aber es ist auch möglich, auf dort erwähnte Anekdoten Bezug zu nehmen Erinnerung an das, was vorbei ist Integrationen bereitgestellt von Giuseppe Concas CONGIA; ICH GENIEßE: Ihren Kommentar (log.), Ihr congiu (camp.) Und ein Glas Terrakotta und auch ein Maß Flüssigkeit, das drei Litern entspricht (davon jeweils eigener Wert). Es kommt aus dem lateinischen Kongius. Auf Campidanese sagen Ihre congiali oder congiali oder conale oder coniale / i und der Krug sogar die Mariga. Ihre Liebe ist ein kleiner Imbiss> die Perle. Ich schrieb auch, dass Congiu und der Name eines mittelalterlichen Dorfes, einer Villa, eines Gebäudes nicht mehr existierten: Es befand sich auf dem Territorium von San Vero Congius (100 Anime-Simaxis (ORE)), eine autonome Zeit, es befand sich auf einer Seite der Tirso, gefolgt von der Flut von 1918 und der Wiederherstellung des Landes, verlegten die Überlebenden aus Sicherheitsgründen auf die andere Seite des Flusses. In der Nähe des dell'ondazione von 1918 rima die sardische Komödie von Antonio Garau - " Basciùra "). In der Zwischenzeit und bis zum Ende von Congia habe ich einen gemeinsamen Vorbehalt. Kommen Sie, auch in verschiedenen Varianten, und präsentieren Sie fahrlässige alte Dokumente aus den konsultierten. Unter den Unterzeichnern des Pace di Eleonora, LPDE von 1388, Figur: Congia (de) Guantino, jurat ville Sernische (* Sernische.distrutto. Senusthe? Semische? Semistes? Campitani Majoris); Congiu Anthonius - von Aristanni (Oristano: *** Aristanni: Namensliste der Unterzeichner der PETIZIONE. Jeder und Vermarkter diktiert die Korrektheit der Pastoren bestiaminum et quorum schwer verzögert. ° CCC ° .LXXXVIII ° usw.); Congiu Guantino, Stadt Montis Leonis (Montis Leonis.odierno Monteleone Roccadoria. Caputabas). Im Condal von Santa Maria di Bonarcado, CSMB, XI, Abbiamo aus dem 13. Jahrhundert, am Ende. 97, Terico Coniale und Samaridanu Coniali, Zeugnis in einem Geschäft: Ich habe Peter von Ardu, Verlobte von Comissão Sepis und Elene d'Ardu, von Food of Kerchi.etc gekauft. Immer in CSMB am Ende. 55: Ich habe Mariane Zokella und assu ciu (zio) Land gekauft, nachdem ich (nei pressi del salto) meine und fegilli tremiere complilli (glielo hat es der Reihe nach bezahlt) gesprungen bin. Teste Troodori Cuniale. Bei den Grafen des Hl. Nikolaus von Trullas, XI., XIII., Abbiamo weltlich: Conia (de) Ianne, presbiteru (prete), testet in einem Landtausch: Sie treten auf Ihren Erzbischof Alberto. Ego ließ seinen Sprung von Campeta (Campeda), Latus et Buchellu (das Methan und ein Viertel = drei Viertel) usw. fallen. 46 ist die Stadt von Conia Iorgia, die in der Kuppel von Iusta de Capacennor in Borgonani (Villa Scomparsa, wahrscheinlich in der Region Cuarriegi di Caputabas auf Sardinien gelegen, umfasst heute das Bed & Breakfast von Bessude, Cheremule, Cossoine, Giave, Mara, Monteleone Roccadoria, Padria Pozzomaggiore, Romana und Tiesi). Derzeit als Congia bekannt und in 95 italienischen Gemeinden präsent, davon 43 auf Sardinien: Sanluri 187, Cagliari 92, Fluminimaggiore 77, Iglesias 72 usw. Congiu und Gegenwart in 444 italienischen Städten, davon 166 auf Sardinien: Cagliari 418, Oliena 207, Quartu 176, Capoterra 133, Villasalto 98 usw.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Congiu

Congiu
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument