1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Cordera

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Cordera


CORDARA | CORDARI | CORDARO | CORDERA | CORDERI | CORDERIO | CORDERO

Cordara ist spezifisch für das Gebiet, das Mailand, Pavia, Alessandria, Asti, Turin und Cuneo umfasst, Cordari könnte Ascoli sein, Cordaro ist spezifisch für Sizilien, Cordera ist typisch für Turin und Biella, Corderi und Corderio Sie sind praktisch einzigartig, Cordero, sehr verbreitet, typisch piemontesisch, insbesondere aus Cuneo und Turin, Turin und Priocca (CN), sollten alle von einem Spitznamen abgeleitet sein, der mehr oder weniger dialektisch ist und mit dem Handwerk des Herstellers oder Verkäufers von Seilen zusammenhängt. Wir finden Spuren dieser Nachnamen in der Region Asti im 18. Jahrhundert bei dem Jesuiten und Humanisten Pater Giulio Cesare Cordara.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Cordera

Cordera
Adel: España (Aragón)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Cordera
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument