1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Cortucci

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Cortucci


CORTE | CORTI | CORTINI | CORTUCCI

Der Gerichtshof ist in ganz Italien verbreitet, insbesondere in Sizilien in Poggioreale (TP), in Latium in Rom, in Formia (LT) und in Coreno Ausonio (FR), im Piemont in Novi Ligure (AL) und in Turin und in Ligurien in Genua. Corti ist im gesamten zentralen Norden verbreitet, hat einen wichtigen Bestand in der Lombardei und einen in der Toskana, Cortini hat eine Linie zwischen Forlì und Ravenna und einen in Florenz, Cortucci ist spezifisch für Ancona und Jesi für Ancona, die alle direkt abgeleitet werden sollten oder durch verschiedene hypokoristische Formen, von der kurzmittelalterlichen typischen Agrarorganisation bis zur Verwaltung der Franken, wahrscheinlich um anzuzeigen, dass die Vorfahren tatsächlich von einem Gericht stammten. (siehe Gericht)

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Dossiers

Cortüm
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Cortumme
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Cortusa
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Cortusi
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Cortuso
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument