1. Home
  2. Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen


CRAMER | CRAMERI | CRAMERO | CRAMEROTTI | KRAMER

Cramer ist in der Lombardei, im unteren Trentino, in Venetien, in Udine und in Triest sehr verbreitet. Cramero ist einzigartig. Cramerotti hat einen Trentino-Bestand in Aldeno und Trento und einen in Aprilia in Latein Kramer, wahrscheinlich eine Folge der Auswanderung nach Triveneto anlässlich der Rückgewinnung von Pontina, weist in ganz Norditalien verschiedene Vorkommen auf, die direkt oder hypokoristisch vom germanischen Begriff kramer (merciao, bottegaio, mercivendolo) abgeleitet werden sollten. wahrscheinlich, um die Tätigkeit der Gründer zu betonen.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Dossiers

Cramez
Adel: France (Angleterre)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Cramini
Adel: Italia
Adelsstand: Baroni
Sprache des Textes: Italiano

Cramme
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Crampa
Adel: España
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument