1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Crisafi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Crisafi


CRISAFI | CRISAFIO

Crisafi ist sizilianisch, vor allem aus Catania und Messina, Crisafio, absolut selten, kommt heute nur noch in der Römerzeit, in der Toskana und im Norden Mailands vor, der ursprüngliche Bestand ist Molise oder Kalabrien, abgeleitet vom griechischen Namen Chrysophalos (Macarius Chrysophalus). Eine Spur dieses Nachnamens findet sich in Sizilien in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts beim Calogero Crisafi aus Messina, der 1398 Baron von Comiso wurde. Ergänzungen von Giovanni Vezzelli Crisafi ist ein sizilianischer Familienname mit dem griechischen Familiennamen Chrysáphis; siehe das Substantiv 'krisáfi' = 'gold' aus dem griechischen Dialekt der Region Bova in Kalabrien und das neugriechische 'chrysáphi' mit der gleichen Bedeutung. Rohlfs 77.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Crisafi

Crisafi
Variationen Name: Crisaffi,Crisa,Grisafi
Adel: Italia - Grecia (Sicilia)
Adelsstand: Nobili - Baroni
Sprache des Textes: Italiano

Grisafi
Variationen Name: Crisafi
Adel: Italia - Grecia (Regno Di Sicilia)
Adelsstand: Baroni - Cavalieri - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument