1. Home
  2. Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen


CUCCUREDDU | CUCCURU

Cuccureddu ist typisch für Sassarese, Ittiri und Alghero, Cuccuru und typisch sardische Arten des nordwestlichen dell'Ostola, von Sassari, Pozzomaggiore, Alghero und Usini nel sassarese, mit einer kleinen Stadt, die auch Sindia nel Nuorese, Cagliari genannt wird In Olbia ist Cuccureddu typisch für Sassarese, Ittiri und Alghero und stammt von einem Soprannom ab, das aus den Ursprüngen der Familie stammt und aus dem Sommeliess eines Berges stammt, der durch das sardische sardische Vokabular (top, cocuzzolo, colmo), espresso oder direkt begrenzt ist eine hypokoromische Weise verarbeiten. Integriert von Giuseppe Concas CUCCURU; CUCCUREDDU: Einschließlich normalerweise der Spitze des Berges: der Teil des Berges; opure und Synonym von Hügel oder Berg: sein Ereignis; u 'squirt / a = ein Häuschen. Pieno aber all'orlo = Vorsichtsmaßnahme; Tragetaschen = Ich werde es zu meinem Kopf nehmen. Rechenschaftspflicht = aber nur zurückzahlen. Der Tintenfisch oder seine Tuberkulose und auch der Kopf: ein Kratzer oder Plug-in = Manöver auf dem Kopf. Gedanken Toponyme sardi hanno kommen von einer "tickenden" Basis im Sinne von monte, sammelt: seinen Cuccuru de Sennòris; Cuccuru 'e Fenugu; Cuccuru de Killlle; Cuccuru 'e Cauli; etc. etc. (Toponyme von Monte Linas - Südwesten Sardiniens). Im Übrigen leitet sich Cuccuru Potrebbe vom griechischen Verb ??? (kòo), von diesem Partizip ????????? (Kukuron) = Luogo Elevato, Rialzo. Der berühmte Linguist J. Hubschmid schlägt die baskische kukur = Spitze vor. Nell'antico provenzale (Südfrankreich) cuguron = der obere Teil des Kopfes. In den letzten Karten, in denen wir nachgesehen haben, sind wir kein Risiko eingegangen. Nelle, die stattdessen Toponym kommt und ein Habitat-Zentrum isst: Die Ortschaft Cuccuru Nuraxi in Agri di Settimo San Pietro enthält die Überreste eines Naturkomplexes und ein "schönes" kleines Sakrum; Cuccuru und der Name eines Zentrums in der Innenstadt von Scomparso (Villa - Mezzanine, mittelalterlich und dessen Überreste von Domus de Maria), die dem Kurator (oder einem Teil von) von Nora gehörten, aus dem jüdischen Königreich Cariari (Di.Sto .So von Francesco Cesare Casula). Das Zentrum bewohnte und zitierte in ihm "Von Rebus Sardois III" von Giovanni Francesco Fara: (86/20) Franciscus Rubeus, der Sirochi, Petrae Salis, Garabionis, Sanctae Mariae und Cuchi, Curatorie Norae unterdrückt hatte. Cucur, ein weiteres bürgerliches Zentrum in Scomparso. Appartenne la cuarrière de Taras des gallischen Königreichs Gallura. Derzeit ist der Nachname Cuccuru in 112 italienischen Gemeinden vertreten, davon 49 auf Sardinien: Sassari 172, Pozzomaggiore 128, Alghero 36, Usini 33 usw. Cuccureddu und anwesend in 43 italienischen Gemeinden, davon 25 in Sardinien: Sassari 101, Ittiri 29, Alghero 28 usw.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Dossiers

Cuccuru
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument