1. Home
  2. Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen

Suche Herkunft und Etymologie Italienischer Familiennamen


COTICA | COTTICA | CUTICA | CUTTICA

Cotica, absolut selten, scheint einen Bestand in Mailand zu haben und einer zwischen Ancona und Macerata, Cottica, nur etwas weniger selten, eine Linie zwischen Mailand und Cremona, und einer in Verbania, Cutica ist fast einzigartig und mit Sicherheit piemontesisch, Cuttica, umso mehr Verbreitet in diesen Familiennamen, typisch piemontesisch, hat es eine Belastung im Alessandria-Gebiet von Alessandria und Quargnento, in Turin und Genua sollten sie sich von Spitznamen ableiten, die aus dem dialektalen Ausdruck Codega oder Cuttega stammen, die beide Rinden des Schweins bezeichnen, das oberflächlich einer Graswiese ist , wo das Gras kompakte Klumpen bildet, die von den Graswurzeln zurückgehalten werden. Spuren dieser Familiennamen finden wir in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts in Mailand, wo der Notar Gian Giacomo Cottica tätig ist, und in Cassago Brianza mit einer bestimmten Clemenza Cottica, die in einem Testament von 1608 als Begünstigter genannt wurde, und 1645 in Bologna wieder bei Rektor Milanese Giovannandrea Cottica : "Die 14 septembris 1645. Admodum Pater D. Andreas Cotica Rektor huius domus advenit, suffectus loco".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Dossiers

Cuttica
Adel: Italia
Adelsstand: Conti - Marchesi - Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument