1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Erdas

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Erdas


ERDAS

Erdas ist typisch sardisch und stammt aus Cabras, Zerfaliu, Villaurbana und Oristano in der Region Oristano, aus Cagliari und Villasimius in der Region Cagliari sowie aus Pabillonis in der Region Medio Campidano. von Giuseppe Concas bereitgestellte Zusätze ERDAS: is / sas erdas, is / sas gerdas, sind die Ciccioli = die Schweinefleischstücke nach dem Extrahieren des Schmalzes. Von unsicherer Etymologie: wahrscheinlich aus dem Lateinischen muscerda> mus (mouse) cerda (caccole); aber nur nebeneinander. In der Tat ist eines der typischen Brote Sardiniens pani cun gerdas = Brot mit Knistern (Schweinefleisch). Hier von uns ist eine Muscerda auch der Mückenschwarm, der während der Gärung des Mostes um die Wannen herum zu finden ist. Den Nachnamen finden wir in den alten Karten: Unter den Unterzeichnern des Friedens von Eleonora, LPDE, von 1388 finden wir ihn an der Ausfahrt Gerdas: Gerdas Michele, Ville Gemessi (* Gemussi.distrutto: Jemussi oder Gimussa? Partis de Montibus). Derzeit ist der Familienname Erdas in 57 italienischen Gemeinden vertreten, davon 31 auf Sardinien: Cabras 49, Cagliari 48, Pabillonis 26, Zerfaliu 21 usw.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Dossiers

Erdas
Adel: Italia
Adelsstand: Cavalieri
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument