1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fabrizzi

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fabrizzi


FABRIZI | FABRIZIO | FABRIZZI

Fabrizi ist im Mittelstreifen der Toskana, der Marken, Umbriens und Latiums sehr verbreitet, Fabrizio ist in Latium, den Abruzzen, Molise, in Mittel-Nord-Kampanien, in Apulien und in der Basilikata sehr verbreitet. Mittelalter, von diesem Namen haben wir ein illustres Beispiel: "... Hier ist eine Hostie Pyrrho approbatus hoc est eulogio descriptus. Cum Fabricius quendam Philippum Pyrrhi medicum domino sein vinctum mitteret ...".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem WappenKaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Fabrizzi

Fabrizzi
Adel: Italia
Adelsstand: Nobili
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Beispiele für heraldische Dokumente
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Betrauen die Geschichte Ihres Familiennamens auf die Heraldik-Profis

Kaufe ein DokumentKaufe ein Dokument