1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fagiani

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Fagiani


FAGIANA | FAGIANELLA | FAGIANELLI | FAGIANI | FAGIANO

Fagianella, fast einzigartig, ist sizilianisch, Fagianella, praktisch einzigartig, stammt aus den Marken, Fagianelli, fast einzigartig, es scheint, als stamme es aus Mittel-Süd-Italien eine Belastung im Mittelgürtel, die Piceno, Umbrien und Latium, Montegiorgio, Falerone, Sant'Elpidio a Mare, Fermo und Monte Urano im Gebiet Ascoli, Gubbio und Perugia im Gebiet Perugia sowie Terni in Umbrien und Rom und Anguillara Sabazia im Gebiet umfasst Roman und Rieti, Fagiano hat einen Bestand in Turin, Präsenzen im neapolitanischen Dialekt und einen kleinen Bestand im Brindisi-Gebiet. Sie sollten sich direkt oder durch Hypokorismen vom mittelalterlichen Namen Fagianus, Fagiana oder von Ortsnamen ableiten, wie sie nur beispielhaft genannt werden eine Schrift aus dem Jahr 768: ".. qualiter ab Anspert et Guandilpert prepositorum ipsius cells, tam in ipso loco Classicelle uel ubi ipse Anspert casas habuit, leuatas et terras; seu et aliam cell bin in finibus Ueterbensium, in loco qui dicitur Fagianus, cum omnibus suis pertinentiis in integrum, qualifiziere mich von Anselm de Ueterbo und Aimone Schwiegersohn eius fuit possessa .. ".

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Fagiani

Fagiani
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument