1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Faielli

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Faielli


FAIELLA | FAIELLI | FAIELLO

Faiella hat einen Lagerbestand in Rom, einen in der Region L'Aquila von Introdacqua, Sulmona und Bugnara, einen in Carpino in der Region Foggia und einen in Kampanien in der Region Salerno, in Nocera Inferiore, in Cava de Tirreni, in Salerno, in Nocera Superiore, in Scafati, in Angri, in San Marzano sul Sarno, Roccapiemonte, Roccadaspide, Battipaglia und Eboli und in Neapel und Capri ist Faielli praktisch einzigartig und stammt aus Salerno. Faiello hat Lagerbestände in Neapel und in der Gegend von Salerno in Battipaglia und Sicignano degli Alburni sowie in Locri und Ardore Im Gebiet von Reggio und in Andali im Gebiet von Catanzaro könnte es aus dem französischen Mittelalter stammen und sich vom Begriff Franco Fajel (Buche) oder von einer Abänderung seines okzitanischen Gegenstücks Fajol ableiten.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Faielli

Faiero
Adel: Italia
Adelsstand: Conti
Sprache des Textes: Italiano

Faieta
Adel: Italia
Adelsstand: Conti
Sprache des Textes: Italiano

Faiferri
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Faig
Adel: España (Cataluña)
Adelsstand: Señores - Caballeros - Familia Noble
Sprache des Textes: Español

Faig
Adel: Deutschland
Adelsstand: Adelsfamilie - Ritter
Sprache des Textes: Deutsch

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Wir machen die größte digitale Archiv der Welt von Wappen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie darin ist

Kaufe ein Dokument