1. Home
  2. Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Faillo

Etymologische Herkunft des Nachnamens italienischen: Faillo


FAILLI | FAILLO

Failli ist typisch für die mittelöstliche Toskana, Faillo ist fast einzigartig, kann entweder aus einer Apherese des mittelalterlichen Namens Raphael oder aus Modifikationen des lateinischen Kognomen Fabillus stammen, von dem wir ein Beispiel in De Vita Adriani haben: "... Nam usus est magistro Graeeco litteratore Fabillo, cuius epigrammata Graeca multa et existent, maxime in imaginibus ipsius pueri .... "oder aus Modifikationen des Nomens Flavilla.

Bibliografische Quelle' "L'origine dei cognomi Italianim storia ed etimologia" di E. Rossoni disponibile online su: https://archive.org/


Kaufen Sie ein Wappendokument mit Ihrem Wappen



Das könnte Sie interessieren

Heraldische Forschung Name: Faillo

Faillon
Adel: France (Domloup)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Failly
Adel: France (Champagne)
Adelsstand: Famille Noble - Chevaliers - Seigneurs
Sprache des Textes: Français

Failucci
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Failutti
Adel: Italia
Adelsstand: Marchesi
Sprache des Textes: Italiano

Verba Volant, Scripta Manent
(Die Worte fliegen, die Schriften bleiben)
Kaufen Sie jetzt ein professionelles heraldisches Dokument

Ohne Vergangenheit gibteskeine Zukunft
Entdecken Sie die Geschichte Ihres Nachnamens

Kaufe ein Dokument